Skifahrt des Krupp-Gymnasiums – Ein Rückblick

Vom 18.01.2018 bis zum 26.01.2018 fuhren die achten Klassen des Krupp-Gymnasiums nach Reith bei Seefeld in Österreich, um dort ihre achttägige Skifreizeit zu verbringen.
Spät abends ging es am Donnerstag los, um nach neunstündiger Busfahrt den Alpenkönig in Reith zu erreichen. Nachdem schnell die Zimmer bezogen wurden, konnte ersteinmal der Ort und die nahe Umgebung erkundet werden. Die Schüler staunten nicht schlecht, denn schon bei der Ankunft lag selbst im Tal fast ein Meter Schnee und in den kommenden Tagen sollte noch einiges mehr fallen.

Mehr lesen

Alarm für Cobra 11

Momentan ist unsere Einführungsphase (1. Jahrgangsstufe der Oberstufe) im zweiwöchigen Schülerbetriebspraktikum. Corvin Schmeier berichtet von seinen Erfahrungen:
Da ich mich durchaus für Filme und Serien interessiere, habe ich mich mal im Internet umgeschaut, ob ich diesbezüglich einen Praktikumsplatz bekommen könnte. Als ich meinem Onkel davon erzählte, erwähnte er, dass er einen Mitarbeiter bei Action Concept kenne. Daraufhin habe ich mich für Action Concept entschieden und mich erfolgreich beworben.
Diese Firma produziert zum größten Teil die Serie „Alarm für Cobra 11“. Dort gibt es zwei Abteilungen, einmal das Set, dazu zählen die Produktionsleiter und die Regie, aber auch die Ton- und Kameraleute. Als zweites gibt es noch die Büroabteilung, in der z. B die Drehorte herausgesucht werden oder die Hotels der Schauspieler gebucht werden.

Mehr lesen

Fest des Fördervereins mit Turnier in der neuen Halle

Mehr lesen

Denk mal – worauf baut Europa?

Mit großem Spaß und Engagement haben diese Woche Schüler unserer Schule am 65. Europäischen Wettbewerb teilgenommen. Seit vielen Jahren kooperiert das Krupp-Gymnasium mit dem Mannesmann-Gymnasium und lädt wechselseitig Schülerinnen und Schüler der Partnerschule ein. Dieses Jahr waren wir die Gastgeber. Gemischte Teams aus je zwei Schülern beider Gymnasien haben sich mit dem dies-
jährigen Motto auseinandergesetzt: Denk mal – worauf baut Europa? Europäisches Kulturerbejahr 2018.
Auf der Basis der Leitfrage (etwa: Für wen oder was möchtest du ein Denkmal bauen? Welches Gebäude, welches Handwerk, welche Vereinskultur begeistert dich? Gibt es eine Verbindung zwischen Hofmalern und Selfies? Was wird das Medienzeitalter der Nachwelt hinterlassen?) haben die Teams vielfältige Produkte entwickelt, so sind neben Plakaten und Flyern auch Videos und ein Buch entstanden.

Mehr lesen

9a besucht NS-Dokumentationszentrum in Köln

Am Donnerstag, dem 25.01.18, machte die Klasse 9A eine Exkursion nach Köln in das LD-Haus um die Unterrichtsreihe „Politische Reden und rhetorische Texte zur Zeit des National-
sozialismus“ zu beenden.
Wir nahmen an einer Führung teil, in der uns das Gestapo-Quartier am Appellhoff Platz näher gebracht wurde.

Mehr lesen

Sind Wolken lebendig?

Ja, denn sie bewegen sich. Und die Sonne ist lebendig, weil sie für uns scheint. Ein Bleistift lebt, weil er schreiben kann. Selbst die Grund-
schullehrerinnen waren erstaunt über die Antworten ihrer Kinder.
„Kinder denken anders“, hat der Schweizer Entwicklungspsychologe Jean Piaget bereits im letzten Jahrhundert festgestellt und eine so wichtige Theorie zur Denkentwicklung aufgestellt, dass diese immer noch im Pädagogikunterricht besprochen wird.
Die kindlichen Denkweisen sind aber vielen Oberstufenschülerinnen und -schülern total fremd.

Mehr lesen

Endlich Sonne in Österreich

Unsere 8er hatten gestern einen tollen Sonnentag in den Bergen von Seefeld. Das
ist natürlich enorm hilfreich, um die frisch erworbenen Fertigkeiten beim Ski- und Snowboardfahren zu festigen und zu
erweitern.
Hoffentlich spielt der Wettergott weiter mit!

Mehr lesen

Kunst verstehen, Künstler werden

Traditionell besuchen unsere fünften Klassen im Rahmen des Kunstunterrichts das Lehmbruck-Museum. Das Thema des Besuchs lautet „Das Museum Lehmbruck kennen lernen“ und umfasst eine Führung durch das Museum sowie einen Kreativworkshop in der Museums-
werkstatt.
Mit dem KunstKulturbus der Stadt Duisburg machte sich die 5a am Dienstag, den 23.1.18, auf den Weg. Die Schülerinnen und Schüler waren gespannt, was sie erwartet.

Mehr lesen

8er grüßen aus Bergen und Schnee

Unsere Jahrgangsstufe 8 grüßt aus den österreichischen Bergen. Skifahren und Snowboarden steht momentan in Seefeld in Tirol auf dem Programm. Das ist besser als Schule, da sind sich alle einig! Nur die Sonne darf sich auch noch sehen lassen!

Mehr lesen

Schülerbetriebspraktikum in der Türkei

Hallo! Mein Name ist Tunahan Yaman und ich bin in der Einführungsphase (EP). Wie jedes Jahr absolvieren wir als EP-Schüler im Januar unser Schülerbetriebspraktikum.
Ich werde mein Praktikum in der Türkei machen. Doch wie bin ich darauf gekommen? – Am Elternabend, welcher zu Beginn des Schuljahrs stattfand, hat eine Mutter gefragt, ob man das Praktikum auch im Ausland absolvieren kann.

Mehr lesen