1968

Der Abiturjahrgang von 1968:
(Von 1946 bis 1974 hieß das heutige Krupp-Gymnasium „Städtisches mathematisch-naturwissenschaftliches Gymnasium Rheinhausen“)

1. Jahrgang 1968, Klasse 13a
2. Jahrgang 1968, Klasse 13b

Jahrgang 1968, Klasse 13a:
Bräutigam, Herbert
Ersfeld, Gerhard
Feucker, Helmut
Großterlinden, Klaus
Haspel, Ulrich
Kern, Dietrich
Kettler, Rolf
Kubatschek, Jürgen
Mohr, Rupert
Möller, Carsten
Pause, Karlheinz
Petry, Jochen
Schäfer, Paul
Schönbeck, Knut
Seufert, Christian
Soika, Dieter
Stiegler, Jürgen
Träger, Heinz
Weilert, Heinz-Dieter
Woch, Wolfgang

Jahrgang 1968, Klasse 13b:
Biskupek, Rudolf
Blase, Hans-Joachim
Gamroth, Michael
Gethke, Hans-Gerd
Göbig, Wolfgang
Habermann, Wolfgang
Hofschen, Heinz-Gerd
Huth, Hendrik
Kamelski, H.-Dietfried
Kosch, Ulrich
Latuner, Heiner
Metz, Matthias
Novy, Manfred
Orths, Hans
Petsch, Claus
Pörschke, Klaus-Richard
Sander, Hans-Dieter
Schmidt, Werner
Stein, Wolfgang
Stephan, Hartmut
Wittkop, Harald
Zielinski, Hans-Gerd