Auslandsaufenthalte

Das Krupp-Gymnasium Europaschule fördert als bilinguale Schule Auslandsaufenthalte nicht nur im englischsprachigen Ausland.

Auslandspraktika, Auslandsaufenthalte bis zu einem Schuljahr und Austausche sind Möglichkeiten, die von der Schule aktiv unterstützt werden.

Auslandspraktika werden von der Schule unterstützt. Ansprechpartner für Auslandspraktika ist Herr Scheitler.

Hinweise zu den Auslandspraktika finden Sie hier: Auslandspraktika

Auslandsaufenthalte können bis zu einem Jahr erfolgen. Jedes Jahr gehen Schülerinnen und Schüler hauptsächlich in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe ins Ausland und besuchen dort eine Schule. Ansprechpartner für Auslandsaufenthalte sind Herr Jöckel sowie die Fremdsprachenlehrer.

Hinweise zu Auslandsaufenthalten finden Sie hier: Auslandsaufenthalte

Austausche führt die Schule regelmäßig durch. Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland besuchen regelmäßig das Krupp-Gymnasium. Im Gegenzug gehen Schülerinnen und Schüler ins Ausland.

Weitere Hinweise zu den Regelungen bei Auslandsaufenthalten finden Sie hier:

Handreichung Auslandspraktika

http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Internationales/Schulen/Praktikum/Frankreich/Handreichung/Handreichung.pdf

Schüleraustausch

http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Schueler/Schueleraustausch/Schueleraustausch/Gegenseitigkeit/index.html

Auslandsaufenthalte

http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Schueler/Schueleraustausch/Schueleraustausch/AustauschIndividuell/index.html

Merkblatt Auslandsaufenthalt:

http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Schulsystem/Schulformen/Gymnasium/Merkblaetter/Merkblatt_zum_Auslandsaufenthalt.pdf

Merkblatt Erwerb des Latinums

http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Schulsystem/Schulformen/Gymnasium/Merkblaetter/Merkblatt_zum_Erwerb_des_Latinum.pdf

Auf besondere Möglichkeiten des Schülerbafög bei Auslandsaufenthalten macht diese Seite aufmerksam: www.auslandsbafoeg.de.