Lebendiges Latein – Romanisierung am Niederrhein

Am Mittwoch, den 19.06.2019, fuhr der Lateinkurs der neunten Klassen einschließlich Frau Dreißig und Frau Kribus auf eine Exkursion in den Archäologischen Park Xanten. Angekommen im Museum des Parks erhielten wir eine interessante Führung, bei der wir Vieles über die Entstehung der römischen Siedlung, Gallier und ihr Verhältnis zu den Römern erfuhren. An vielen verschieden Antiquitäten wurde uns nahegebracht, wie sich die Römer und Gallier, sowohl von ihrem Kleidungsstil als auch von ihrem Glauben, aneinander anpassten.

Außerdem wurde uns gezeigt, wie unterschiedlich die Römer in der Siedlung zu den Römern in Rom lebten oder wie sie begraben wurden. Nach der dreißigminütigen Führung hatten wir anschließend noch Zeit, uns weiter im Park, dem viele weitere Sehenswürdigkeiten wie ein Amphitheater angehören, umzuschauen.

Ein abschließender Abstecher in die Altstadt Xantens und ein leckeres Eis rundeten den gelungenen Tag ab.

Tim Bickschäfer, 9a

Comments are closed.