Krupp-Gymnasium als Lions Quest-Schule zertifiziert

Das Programm Lions Quest „Erwachsen werden“ wird seit mehr als zehn Jahren am Krupp-Gymnasium praktiziert. Jeweils eine Stunde in der Woche wird es in den 5. und 6. Klassen unterrichtet. Der Klassenlehrer, der eine spezielle, mehrtägige Schulung zur Durchführung des Programms gemacht hat, führt es sachkompetent mit den Kindern durch.

Als Lebenskompetenz- und Präventionsprogramm fördert es zielgerichtet und nachhaltig junge Menschen und wirkt sich positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung aus. Das Programm verbessert die Sozialkompetenzen und vermittelt darüber hinaus Demokratieverständnis und interkulturelle Kompetenz. Die Schülerinnen und Schüler lernen Konflikt- und Risikosituationen erfolgreich zu begegnen und für Probleme zielführende Lösungen zu finden. Sie sind eher in der Lage Grenzen, Stärken und Schwächen sachlich einzuschätzen und zu bewerten. Davon profitiert das gesamte Klassen- und Schulklima.

Nach den pädagogischen Tagen im Februar sind jetzt fast alle Lehrerinnen und Lehrer des Krupp-Gymnasiums in dem Programm „Erwachsen werden“, einige auch im Programm „Erwachsen handeln“ ausgebildet. Letzteres richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 13. Hier geht es um Gesundheitsförderung und die Verbesserung des sozialen Miteinanders in der Lebenswelt Schule und darüber hinaus. Lions-Quest „Erwachsen handeln“ stärkt neben Schlüsselkompetenzen das Demokratieverständnis und die Bereitschaft zum gesellschaftlichen Engagement bei angehenden Erwachsenen. Es fördert Inklusion, Interkulturalität und die Beachtung von Menschenrechten. Die Phase vom schulischen Abschluss zum beruflichen Einstieg kann es sinnvoll begleiten.

Das Lions Quest-Programm soll vom nächsten Schuljahr an noch stärker am Krupp-Gymnasium verankert werden. Auch in der Mittelstufe und in der Oberstufe sollen Elemente des Programms etabliert werden.

Die weitreichende Anwendung des Lions Quest-Programms hat die Verantwortlichen des Krupp-Gymnasiums immer wieder in Kontakt mit Moderatorinnen und Moderatoren und mit dem Lions Club sowie mit anderen Schulen gebracht, die das Programm ebenfalls nutzen. Die Schulleitung fand, dass er nach dieser langen Zeit und vielfachen positiven Erfahrungen an der Zeit war, sich als Lions Quest Schule zertifizieren zu lassen. Alle Voraussetzungen sind erfüllt!

In einer kleinen Feierstunde wurde die Zertifizierungsurkunde am 29. März im Beisein von Vertretern des Lions Clubs, der Schulleitung, Schülern, Eltern und Lehrern überreicht. Nun ist das Krupp-Gymnasium eine von vier Schulen in NRW und eine von 60 Schulen in ganz Deutschland, die dieses Zertifikat tragen darf.

Heike Kirstein

Comments are closed.