CRISPR/Cas9 – bestimmt die Genschere unsere Zukunft?

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Donnerstagnachmittag um 17:15 Uhr: Ein paar Hundert naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler lassen sich von der jungen Forscherin Dr. Yvonne Stahl in die Geheimnisse der Genomeditierung einweihen – darunter der Q1-Biologie-Leistungskurs des Krupp-Gymnasiums und einige interessierte Grundkursschülerinnen. Sensibilisiert durch die Geburt zweier durch die Genschere CRISPR/Cas9 veränderter Babys in China erfahren die Schülerinnen und Schüler alles Wissenswerte zur in der Forschung gerade stattfindenden Revolution in der Genomeditierung.

CRISPR/Cas9 ist ein Werkzeug der Gentechnik, das gezielte Eingriffe in das Erbgut – auch des Menschen – möglich macht. Diese Technik wird uns in naher Zukunft alle betreffen, manche sagen, dass sie unser Leben und unsere Gesellschaft maßgeblich bestimmen wird. Über 20 Schülerinnen und Schüler unserer Schule können bei diesem Thema nun kompetent mitreden.
Robert Hüllen

Comments are closed.