Abschied unserer Referendare

An alle Schüler und Schülerinnen, Kollegen und Kolleginnen und alle anderen, die uns über die Zeit ans Herz gewachsen sind – Der Abschied der Refis naht.
Am 31.10.2018 endet ein besonderer Abschnitt im Leben von uns neun Referendaren. Als wir am 01.05.2017 zum ersten Mal die Schule betraten, sahen wir unbekannte Gesichter, ein völlig neues Umfeld und für uns gänzlich neue Aufgaben vor uns. Eineinhalb harte Jahre würden vor uns liegen, voller Schweiß, evtl. Tränen und Kreidestaub. Die Zeit verflog. Nach diesen Sommerferien stand dann – endlich – die berüchtigte Examenszeit an. Und dank tatkräftiger Unterstützung aller Beteiligten können alle neun Referendare nun erschöpft aber glücklich sagen: BESTANDEN! Und deswegen möchten wir uns bei allen Beteiligten für diese tolle Zeit bedanken…
… bei allen Kollegen und Kolleginnen, die uns Tag für Tag begleitet, aufgebaut und betreut haben. Die uns fachlich, pädagogisch und persönlich beraten oder einfach nur ertragen haben, dass dann doch eine Klassenarbeit wegen eines Unterrichtsbesuches verschoben werden musste. Für eure / Ihre Zeit, Mühe und Geduld ein riesiges Dankeschön!
… bei der Schulleitung, die uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand, uns aufgebaut hat und uns viele wichtige Erfahrungen ermöglicht hat: von der Eyller-See-Fahrt bis zur Skifreizeit! Vielen Dank!
… bei allen guten Seelen der Schule, von dem besten Sekretariat der Welt bis hin zum coolsten Hausmeister: Mit kleinen und großen Hilfen haben Sie uns das Leben so einfach wie möglich gemacht. Auch das ist nicht selbstverständlich! Auch Ihnen danken wir von ganzem Herzen!
… bei allen SCHÜLERINNEN und SCHÜLERN des Krupp-Gymnasiums. Ihr habt unsere Zeit am Krupp-Gymnasium bereichert. Ihr wart diejenigen, die uns durch Unterrichtsbesuche getragen haben, die jeden Morgen ein „Guten Morgen“ heruntergeschmettert habt und mit kleinen Witzen motiviert habt, für euch alles zu geben. Mit euren Leistungen in Unterrichtsbesuchen und den Examensstunden habt ihr die Prüfer regelmäßig ins Staunen gebracht – ihr seid einfach großartig! Wir hoffen, dass ihr uns so gut in Erinnerung behaltet, wie wir euch in Erinnerung behalten werden: Ihr wart unsere allerersten Schülerinnen und Schüler! DANKE für alles. Bleibt so wie ihr seid: Ihr werdet auch den nachfolgenden Referendaren viel Freude bereiten.
Wir verabschieden uns mit einem lachenden und einem weinenden Auge und werden immer gern an unser Ref. zurückdenken. Am Ende bleibt uns nur noch eines zu tun: Den neuen Referendaren wünschen wir ab dem 1.11.18 alles Gute, starke Nerven und die nötige Coolness! Freut euch auf das Krupp-Gymnasium. Ihr packt das schon!
Die Kruppler Refis 17-18

Comments are closed.