Weltkindertag im Zoo

Am Donnerstag, dem 20.9.18, ist die Klasse 6a zum Duisburger Zoo gefahren. Nach Bus- und Straßenbahnfahrt ist sie ohne fehlende Kinder angekommen. Und das auch noch kostenlos, ein Service des Verkehrsverbundes zum Weltkindertag!
Im Zoo haben die Schülerinnen und Schüler sehr viele und verschiedene Tiere gesehen. Zu den meisten haben sie auch etwas gelernt. Mit ihrer Klassenlehrerin Frau Kirstein und ihrem Biolehrer Herrn Tyrrell haben sie den Zoo erkundet.
Einige Zeit ist die 6a mit den Lehrern zusammen geblieben. Später durften die Kinder den Zoo mit mindestens zwei weiteren Mitschülern alleine erkunden. Sie haben gespielt, gegessen und den Zoo weiter erkundet. Es war sehr schön. Es gab einen Kiosk und einen Souvenirshop, den die Kinder aber erst am Ende des Ausflugs gesehen haben.
Nach einiger Zeit haben sich die Kinder und die Lehrer wieder zusammen versammelt und haben sich die interessante Delfin-Show angesehen. Einige sind dabei ordentlich nass geworden.
Schließlich ging es zurück zum Eingang und alle durften den Souvenirshop erkunden. Am Ende fuhren sie zusammen bis zur Bushaltestelle Johanniterkrankenhaus. Dort verabschiedeten sie sich von den Lehrern und gingen nach Hause.
Unsere Klassenlehrerin meinte, dass wir doch einen tollen Weltkindertag erlebt hätten. Das fanden wir auch. Es war ein sehr schöner Klassenausflug, und wir glauben, der ein oder andere konnte sogar etwas dazulernen.

Cemal Ecer, Tim Freitag (6a)

Comments are closed.