Überdimensionierte Stoffbanane gibt Zusammenhalt

,,Wieso macht eigentlich niemand was mit uns???“, fragten uns die Schülerinnen und Schüler der EP in Bezug auf den nahenden Wandertag am 12.07.18 – und schon war die Idee geboren, nach einem tollen gemeinsamen Schuljahr mit zwei sehr netten EP-Kursen (Pädagogik und Geschichte) in den – pädagogisch natürlich absolut wertvollen – Movie Park zu fahren. Nach so einer langen gemeinsamen Zeit fällt der Abschied – vor allem uns Lehrerinnen – doch etwas schwer. Deswegen sind wir sehr froh, nochmal einen tollen gemeinsamen Ausflug gemacht zu haben.
Während des Besuchs zeigte sich, dass gewisse Vergleiche zwischen den beweglichen Puppen in der Wasserbahn mit Personen aus dem Geschichtsunterricht treffend gezogen werden konnten sowie die ein oder andere gegenseitige Zurechtweisung unter den Schülern ganz im Sinne des Erziehungsstils der liebevollen Konsequenz erfolgt ist.
Auf der Rückfahrt war es besonders leicht, die Gruppe zusammenzuhalten – denn es hieß schlicht und einfach: ,,Immer der Banane folgen!“ Unser Held des Tages, Berkay, hat mit einem geschickten Wurf einen Ring auf einen Flaschenhals platziert und dadurch eine riesige Banane aus Stoff gewonnen, die größer war als wir alle.
Vielen Dank für den schönen Ausflug und ein unvergessliches gemeinsames Schuljahr mit einer tollen Jahrgangsstufe, die für uns Referendare Gold wert war.

Janin Hafke & Carolin Koslowski

Comments are closed.