„Von Medina nach Moers“ – Die Klasse 5b zwischen Orient und Okzident

Am vorletzten Schultag vor den Sommerferien besuchte die Klasse 5b den Musenhof des Grafschafter Museums in Moers und kam in den Genuss der eindrucksvollen Erlebnisführung „Von Medina nach Moers“.
Mit einem „Reisenden aus dem Orient“ ging es auf Spurensuche nach wissenschaftlichen Erkenntnissen aus dem Orient bis ins 15. Jahrhundert. Auf diese Weise erfuhren die Schüler, wie bekannte Gewürze, wie zum Beispiel Anis oder Nelken, vor vielen Jahren zu uns ins Abendland gelangt sind.

Außerdem gab es viele interessante Hintergrundinformationen rund um das Alltagsleben im Mittelalter und die Kinder durften in zeitgemäßen Gewändern die mittelalterliche Spiel-und Lernwerkstatt des Musenhofs erkunden. Als „Nachtwächter des Dorfes“ thronten sie auf dem Aussichtsturm des kleinen Dorfes, probierten Ritterrüstungen an und simulierten die täglichen Arbeiten von Bäcker, Schmied und Magd.
Den krönenden Abschluss bildete das eigenständige Schöpfen von Papier, das natürlich mit nach Hause genommen werden durfte. Ein Besuch auf dem benachbarten Spielplatz und ein Eis auf der Hand rundeten diesen Ausflug perfekt ab, sodass auch der Letzte in beschwingte Ferienstimmung gekommen ist!
Nadine Zielinski

Comments are closed.