9b besucht die NS-Gedenkstätte „EL-DE-Haus“

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts erlebte die Klasse 9b Geschichte „zum Anfassen“. Die Schüler nahmen am vergangenen Dienstag an einem Workshop im EL-DE-Haus in Köln teil und erforschten im Geschichtslabor des Museums mit Hilfe von „Mystery Questions“ Biographien verschiedener Jugendlicher, die zur Zeit des Nationalsozialismus in Köln gelebt haben. Im Rahmen einer Führung erfuhren die Schüler außerdem vieles über das ehemalige Gestapo-Gefängnis, das hier während der NS-Zeit untergebracht war, sowie über die Arbeit der Geheimpolizei der Nationalsozialisten.

Besonders beeindruckend war der Besuch der im Keller des Gebäudes untergebrachten Gefängniszellen. Unzählige originale Inschriften an den Wänden geben einen lebendigen Eindruck von den Grausamkeiten, die die Inhaftieren dort erleiden mussten.
Für die Schüler ein Besuch, der in Erinnerung bleiben wird.
Stefanie Müller

Comments are closed.