Girl’s and Boy’s Day im Düsseldorfer Landtag

Am Montag, den 23. April, waren wir in einer Gruppe von zehn Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen mit Herrn Scheitler im Düsseldorfer Landtag zum Girl’s and Boy’s Day. Hier konnten etwa 350 Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen typische Mädchen- und Jungen-Berufe kennen lernen und selbst spielerisch ausprobieren.
Freundlich begrüßt wurden wir von unserem Landtagsabgeordneten Herrn Bischoff. Er führte uns zum Plenarsaal, erklärte uns die Sitzordnung und berichtete uns von seinen täglichen Aufgaben an seinem Arbeitsplatz, dem Landtag.

Im Plenarsaal, wo sonst die Politiker sitzen und über Gesetze beraten und entscheiden, wurden diesmal wir Schüler aktiv. In einer kurzen, simulierten Sitzung wurde über ein neues Gesetz besprochen. Gülsemin aus der 8b hielt eine flammende Rede (na ja, gut, das war abgelesen …) für die Einführung von Fortuna-Brötchen kostenlos für alle Schülerinnen und Schüler an allen Schulen in NRW. Wir saßen dabei auf den Plätzen der FDP-Fraktion und applaudierten den einzelnen Beiträgen, besonders dem von Gülsemin natürlich!
Im Anschluss informierten wir uns auf dem Markt der Möglichkeiten über unterschiedliche Berufe, so zum Beispiel bei der Polizei und bei der Feuerwehr, im Gartenbau und in der Pflege. Wir versuchten uns an der Bestimmung von pH-Werten, schauten bei den MINT-Agenten vorbei und versuchten eine Puppe der Feuerwehr Essen wiederzubeleben.
Die Verpflegung im Landtag war exzellent, der Rundgang über den Markt der Möglichkeiten interessant und abwechslungsreich. Die „Sitzung“ im Plenarsaal war toll gemacht und sehr lehrreich. Durchgesetzt hat sich unsere „Fraktion“ dabei dann aber doch nicht – der Antrag mit den Fortuna Brötchen wurde – wie es so oft in der Politik ist – erstmal an die Fachausschüsse weiter gegeben. Wir hätten eigentlich auch lieber MSV-Brötchen gehabt. Oder VfL-Brötchen.

Aleyna, Gamze, Gülsemin, Melissa, Ahmet, Emre, Evrim, Noyan (alle Jahrgangsstufe 8) und Herr Scheitler

Comments are closed.