Warum hat ein Gorillamann einen Harem?

Am 22.02.2018 besuchten der Biologie-Leistungskurs und ein Grundkurs den Zoo Duisburg. Hauptthema waren die Paarungs-
systeme, die sich bei Primaten (Gorillas, Orang-Utans…) im Laufe der Evolution herausgebildet haben. Diese Aspekte der sogenannten Soziobiologie wurden uns von einer Zooschullehrerin kompetent und vor allem auf der Basis eigener Anschauungen vermittelt.
Für jeden Kurs gab es zudem die Gelegenheit, im Zoo verschiedenste Beuteltiere aufzusuchen
und folgender Frage nachzugehen: „Immer einen wasserdichten Beutel dabei und dennoch ein Auslaufmodell?“ Natürlich ging es um die Unterlegenheit der Beuteltiere gegenüber den höheren Säugetieren, die dazu geführt hat, dass es bis auf wenige Ausnahmen nur im isolierten Australien heute noch Beuteltiere gibt. Diese sind aber dafür besonders sehenswert: Koala, Beutelwolf, Beutelteufel, Känguru, Nacknasenwombat…
Eine alles in allem sehr anschauliche Vorbereitung auf das nahende Biologie-Zentralabitur!
Robert Hüllen

Comments are closed.