Denk mal – worauf baut Europa?

Mit großem Spaß und Engagement haben diese Woche Schüler unserer Schule am 65. Europäischen Wettbewerb teilgenommen. Seit vielen Jahren kooperiert das Krupp-Gymnasium mit dem Mannesmann-Gymnasium und lädt wechselseitig Schülerinnen und Schüler der Partnerschule ein. Dieses Jahr waren wir die Gastgeber. Gemischte Teams aus je zwei Schülern beider Gymnasien haben sich mit dem dies-
jährigen Motto auseinandergesetzt: Denk mal – worauf baut Europa? Europäisches Kulturerbejahr 2018.
Auf der Basis der Leitfrage (etwa: Für wen oder was möchtest du ein Denkmal bauen? Welches Gebäude, welches Handwerk, welche Vereinskultur begeistert dich? Gibt es eine Verbindung zwischen Hofmalern und Selfies? Was wird das Medienzeitalter der Nachwelt hinterlassen?) haben die Teams vielfältige Produkte entwickelt, so sind neben Plakaten und Flyern auch Videos und ein Buch entstanden.

Besonders gut hat den Schülern gefallen, dass sie frei und selbstständig die Themen und das Produkt festlegen und erstellen konnten, die begleitenden Lehrer waren daher nur als Berater gefragt.
Nun drücken wir die Daumen, dass auch Wettbewerbsbeiträge unserer Schule in die Endrunde kommen und mit Preisen prämiert werden. Viel Erfolg!

Achim Jahn

Comments are closed.