Es kocht und brodelt und viel, viel mehr …

Am Donnertag, den 11.01.2018, veranstaltete das Krupp-Gymnasium von 18 bis 21 Uhr seinen Abend der Naturwissenschaften. An dem Abend präsentierten die Naturwissenschaftler des Krupp Witziges, Überraschendes, Wissens-
wertes und auch Kurioses.
In einem Raum konnten die Besucher ihre Cent-Münzen versilbern und vergolden, in einem anderen Raum wurden Robotergreifarme gebaut. Der Chemie-LK der Jahrgangsstufe Q2 zeigte eine Chemieshow, bei der Wasser Feuer entfachte und Blitze unter Wasser entstanden. Die Biologie-LKs extrahierten Pflanzenfarbstoffe und brachten sie zum Glühen und stellten Farben her und vermaßen sie dann.
Und auch die Sternwarte war geöffnet und Besucher und Interessierte konnten sich von Rolf Hembach den Sternenhimmel und das Teleskop zeigen und erklären lassen.
Natürlich stand nicht nur das Ausprobieren und Selber-Machen im Vordergrund, sondern auch das Verstehen. Die jungen Experten präsentierten teils witzig, teils kurzweilig die Theorie hinter den Versuchen und die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a erklärten in kleinen Vorträgen, wie unser Sonnensystem funktioniert.
Steven Tyrrell

Comments are closed.