Krupp-Schüler räumen ab beim Schachturnier

Die 28. Auflage des Schülerschachpokals der Sparkasse Duisburg fand am Samstag, 23.11.19, im Kuhlenwall Karree statt. Alle Duisburger Schülerinnen und Schüler ab dem Jahrgang 1998 konnten an diesem offenen Schnellschachturnier (zehn Minuten Bedenkzeit pro Partie) teilnehmen. Sie spielten in fünf Wettkampfklassen mit großzügigen Preisen (jeweils zwei Haupt- und zwei „Hobbyspieler“-Preise pro WK). Startgeld musste nicht gezahlt werden. 

Sehr souverän gewann Ali Berk Dursan aus der Klasse 5a das Turnier in seiner Wettkampfklasse (Jahrgänge 2008/09), indem er alle Gegner schlagen konnte. Er durfte sich über einen Gewinn von 100 Euro freuen. Aus der Klasse 7a nahmen drei Kinder teil. Über die Schach-AG der Schule hatten sie im letzten Jahr von diesem Turnier erfahren und da bereits erfolgreich teilgenommen. In diesem Jahr wurde Benita George, mittlerweile Vereinsspielerin beim OSC-Rheinhausen, zweitbeste Spielerin des Turniers und gewann 50 Euro. Tom Lichenheim gewann als zweitbester Hobbyspieler der Jahrgänge 2006/07 ebenfalls 50 Euro. Florian Grund wurde Fünftbester in der Gesamtwertung der Jahrgangsstufe 2006/07. Büsra Dincel (6a) wurde drittbestes Mädchen.

Herzliche Glückwünsche gehen an die erfolgreichen Schachsportler.

Heike Kirstein

Comments are closed.