Sawubona Südafrika

Heute hatte die Klasse 7a jugendliche Gäste aus Südafrika zu Besuch. Diese Jugendlichen engagieren sich in dem Projekt „Peer Education on the move“. Eingeladen wurden sie von der Kindernothilfe, die das Projekt in Südafrika begleitet und unterstützt.

Fünf Schülerinnen und Schüler aus Durban stellten ihr Projekt vor und gaben einen lebendigen Einblick in ihr Leben und ihr Engagement. Das alles gelang wunderbar auf Englisch, nur manchmal musste der begleitende Englisch- und Erdkundelehrer Herr Deway schwierige Passagen übersetzen.

Mehr lesen

Bekannte und neue Gesichter in der SV

Seit diesem Schuljahr ist bei uns am Krupp-Gymnasium eine neu gewählte Schülervertretung (SV) aktiv, die verschiedene Aktionen, wie zum Beispiel die Eyller-See-Fahrt der 5er, durchführt und die Interessen der Schülerschaft vertritt. Mit dabei sind: Meret (8a), Beyza (8b), Ömer und Talia (9b), Mika (9d), Anna und Ahmet aus der EF, Zehra, Sefa und Batuhan aus der Q1 sowie Janset aus der Q2. Zur Schülersprecherin wurde Zehra Cilli (Q1) gewählt, Janset ist ihre Stellvertreterin.

In diesem Jahr sind des Weiteren zwei neue SV-Lehrer für euch da: Herr Dewey und Frau Hafke betreuen zusammen die SV und unterstützen die mitwirkenden Schülerinnen und Schüler.

Janin Hafke

Mehr lesen

Mut beim Kistenklettern

Vom Edersee grüßen herzlich die Klassen 6b, 6c und 6d. Nach einem tollen Ausflugstag zur Burg Waldeck, Schiffstour und Besuch einer Greifvogelshow, stehen nun viele Spiele und ein Kletterprogramm an. Beim Kistenklettern bewies die 6d viel Mut und Geschick.
Stefanie Müller

Mehr lesen

6a rettet „Wuschel“ in Hagen

Die Kinder der 6a – fliegend in der Luft.

Wir retten „Wuschel“ und gehen selbst nicht unter.

Viele Grüße von unserer Klassenfahrt aus Hagen.

Christina Hüllen

Mehr lesen

Trübes Wetter, aber kein Trübsal

Vom Edersee grüßen die Klassen 6b, 6c und 6d.

Leider ist das Wetter eher bescheiden, was der Stimmung aber nicht schadet. Die Sechstklässler machen das Beste daraus und nehmen es mit Humor.

Mehr lesen

Blumenranken und Spider-Man

Auch in diesem Jahr haben wir wieder die kleinsten Besucher beim Gemeindefest der evangelischen Friedenskirchengemeinde geschminkt. Diesmal waren Blumenranken und Spider-Man die Renner!

Ein herzlicher Dank geht an Anna und Vivienne aus der EP, sowie Hanna aus der Q2, die neben zwei ehemaligen Schülerinnen mit ein wenig Farbe und jeder Menge Engagement viel Freude auf die Gesichter gezaubert haben.

Wiebke Ehmen

Mehr lesen

Tolle Gemeinschaftserlebnisse, auch im Regen

Heute besuchten unsere Fünftklässler den Grugapark in Essen und nahmen dort an dem dreistündigen Projekt „Wissen und Bewegung“ der SCHULE NATUR teil.

Neben der hautnahen Begegnung mit verschiedenen heimischen Tieren hatten die Schülerinnen und Schüler besonders bei dem gemeinschaftlichen Turmbau viel Spaß. Die Jungs und auch die Mädchen strotzten vor Stolz, als sie es geschafft hatten sechs Bauklötze aufzutürmen ohne zu reden.

Mehr lesen

Gemeinsame Planung von Projekttagen

Noch in der ersten Schulwoche trafen sich erstmals alle Schüler*innen mit ihren Lehrer*innen in der Aula des Krupp-Gymnasiums. Eingeladen hatte die SV und informierte die Mitschüler*innen in zwei Veranstaltungen mit je über 300 Teilnehmer*innen über die im Februar anstehenden Projekttage.

Eine Gruppe aus SV, Lehrer*innen und Eltern arbeitet schon länger an der Vorbereitung, nun können sich alle beteiligen: Gesucht werden weitere Projektvorschläge und ein guter Titel für die ganze Woche. Der Titel soll die Pläne der SV deutlich machen, die Schule in vielerlei Hinsicht zu verschönern und zu einem Ort zu machen, an dem man gerne lernt. Über allen Projekten soll die Idee der Nachhaltigkeit stehen.

Mehr lesen

Eyller-See-Fahrt 2019

Auch dieses Jahr fuhren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 begleitet von der SV und den Klassenpaten an den Eyller See. Und auch wenn dieser nur eine halbe Stunde Fahrt von der Schule entfernt liegt, verabschiedeten die Eltern die Schülerinnen und Schüler herzlich. Die zwei Reisebusse nahmen ihre Fahrt auf. Eine Schrecksekunde verlieh vielen Schülerinnen und Schülern das Aufsetzen eines Busses auf dem unwegsamen Gelände vor dem Zeltplatz, bei dem dieser einen kleineren Schaden am Heck erlitt. Glücklicherweise wurde jedoch niemand verletzt. Angekommen bezogen alle ihre Zelte und ab ging es zum echten Outdoor-Feeling. Nach einer ersten Erkundung des Platzes wurden die Freizeitmöglichkeiten wie Tischtennis, Basketball und Fußball genutzt.

Mehr lesen

Mutig ins kühle Nass

Eigentlich wollten am heutigen allgemeinen Schulwandertag sieben Klassen das Kruppsee-Bad des SV Rheinhausen besuchen. Wegen des frühmorgentlichen Regens und der relativ schlechten Wetterprognose haben sich drei Klassen umentschieden und lieber ein Unterhaltungsprogramm in der Schule gemacht. Die verbliebenen Klassen 6a, 8a, 8b und 9a freuten sich über viel Platz und konnten regenfrei richtig Gas geben. Sportliche Aktivitäten wie Volleyball-, Fußball-, Tischtennis-, Beachsoccer, Schach und Federball spielen standen bei etlichen Schülerinnen und Schülern hoch im Kurs. Andere zogen Gesellschaftsspiele wie Uno, Tabu, Schweinchen oder Wahrheit oder Pflicht vor. Natürlich wurde auch viel gequatscht, gelacht, gechillt und gegessen. Und einige Mutige wagten sogar den Sprung in die kühlen Fluten!

Mehr lesen