7c auf Plenarsaalerkundung

Am 04.12.18 fuhr die Klasse 7c gemeinsam mit Frau Kurt und zwei weiteren Lehrkräften zum Düsseldorfer Landtag. Treffpunkt war der Duisburger Hauptbahnhof. Von dort aus fuhren sie gemeinsam nach Düsseldorf. Nach einer kurzen Fahrt mit der Straßenbahn und einem kurzen Fußmarsch erreichten sie den Landtag.
Das Programm startete nach einem Frühstück. In der Begleitung eines Landtagsmitarbeiters wurde die Klasse in einen Raum geführt. Dort wurde sie von Herrn Feiertag in Empfang genommen.

Mehr lesen

Südafrika – über die Schule hinaus

Nach den Sommerferien wurden wir (Zehra aus der EP und Janset aus der Q1) von Lennart Wallrich, einem Mitarbeiter der Kindernothilfe, angeschrieben und gefragt, ob wir Lust hätten einen Austausch mit Südafrikanern zum Thema „Lebenswerte Städte“ zu organisieren. – Gesagt getan!
Nach wochenlanger Planung kamen die Gäste aus Durban (Südafrika) am 07.10.2018 zu uns und wurden mit einem großen Frühstück bei uns im SV-Raum begrüßt. Schon dort haben wir ersten Kontakt aufgebaut und uns natürlich auf Englisch verständigt. Nach dem Frühstück waren wir schon bei unserem ersten Programmpunkt: dem Samenbombenbau. Wir haben kleine Kugeln aus Erde, Ton, Samen und Wasser gemischt. Diese wurden dann zum Trocknen ausgelegt und können dann im trockenen Zustand in die Natur geworfen werden. Aus ihnen entstehen dann nach Zufall neue schöne Pflanzen die unsere Städte lebenswerter machen.

Mehr lesen

CRISPR/Cas9 – bestimmt die Genschere unsere Zukunft?

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Donnerstagnachmittag um 17:15 Uhr: Ein paar Hundert naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler lassen sich von der jungen Forscherin Dr. Yvonne Stahl in die Geheimnisse der Genomeditierung einweihen – darunter der Q1-Biologie-Leistungskurs des Krupp-Gymnasiums und einige interessierte Grundkursschülerinnen. Sensibilisiert durch die Geburt zweier durch die Genschere CRISPR/Cas9 veränderter Babys in China erfahren die Schülerinnen und Schüler alles Wissenswerte zur in der Forschung gerade stattfindenden Revolution in der Genomeditierung.

Mehr lesen

Politiker sind Menschen wie du und ich

Die Klasse 8b des Krupp-Gymnasiums besuchte in dieser Woche den Abgeordneten Rainer Bischoff (SPD) im Landtag in Düsseldorf und erlebte einen gefüllten Plenarsaal, in dem es bei der Grundsatzdebatte zum Landeshaushalt durchaus hoch herging.
Nach einer Einführung in die Arbeit des Parlaments und einem Frühstück wohnten wir etwa eine gute Stunde der Debatte bei, um danach den Abgeordneten mit unseren Fragen zu löchern. Mit herrlich ehrlichen Antworten zeigte Rainer Bischoff große Schülernähe, so dass am Ende sehr deutlich wurde, dass Politiker Menschen sind wie du und ich, mit denen man reden kann, die Freunde haben, aber auch Umgang mit politischen Gegnern. In dem Zusammenhang bestätigte der Abgeordnete, dass es dabei vor allem um den respektvollen Umgang miteinander geht.
Heide Rosenfeld

Mehr lesen

Wenn Stadt auf Museum trifft …

RuhrKunstNachbarn ermöglicht eine umfassende Begegnung mit Kunst und urbanem Raum über die Grenzen der Heimatstadt hinaus. Neben dem Museumsbesuch spielt die Erkundung des Stadtraums eine wichtige Rolle. Die Kinder und Jugendlichen erweitern ihren Aktionsradius, lernen andere Städte des Ruhrgebiets kennen und bekommen eine Vorstellung von den kulturellen Möglichkeiten in ihrer unmittelbaren Nähe. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit der eigenen und der gesellschaftlichen Identität sowie den Bedingungen des städtischen Lebens und Lernens auseinander. In den Workshops wird der museale und urbane Raum mit Hilfe künstlerischer Methoden erforscht. (Quelle: Ruhrkunstmuseen.com)
Heute am Dienstag, 20.11.18 machten sich 47 Schülerinnen und Schüler des Krupp-Gymnasiums auf den Weg zum Kunstmuseum Bochum. Das war der zweite Teil des Projektes der RuhrKunstNachbarn. Der erste Besuch führte uns, die WPII Kunstkurse von Frau Laudert und Frau Pohler, bereits am 9.11.18 ins Folkwang Museum nach Essen.

Mehr lesen

8a zu Besuch im Landtag

Die 8a ist gerne der Einladung unseres Landtagsabgeordneten, Rainer Bischoff von der SPD, gefolgt und hat ihn heute im Landtag in Düsseldorf besucht. Nach einer kurzen Sicherheitskontrolle gab es zunächst eine Einführung in die Arbeit eines Parlamentes. Anschließend wurde gefrühstückt, um dann gut gestärkt der Parlamentssitzung auf der Tribüne des Plenarsaals zu folgen.

Mehr lesen

Mal wieder beeindruckende Filme bei doxs!

Im Rahmen der Duisburger Filmwoche besuchten die Klassen 6a, 6b und 6c heute das filmforum am Dellplatz. Die Sechstklässler sahen den deutschen Kurzfilm „Schau in meine Welt – Phil und das Traurigsein“, in dem es um Depressionen eines 11jährigen ging, und den belgischen Kurzfilm „SI-G / Cansu alias Si-G“, der über eine 13jährige Rapperin berichtete.
Die in dieser Woche im filmforum gezeigten Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche (doxs!) sollen Kindern und Jugendlichen europäische Dokumentarfilme näherbringen und sie zur Diskussion über die dargestellten Themen anregen. Insbesondere durch ein medienpädagogisches Gespräch nach jedem Film, werden akute Fragen direkt beantwortet, und die Kinder haben die Möglichkeit, ihre intensiven Eindrücke zu äußern und zu teilen.

Mehr lesen

Grugapark – Alles war toll

Neugierig fragten die begleitenden Lehrer ihre Schülerinnen und Schüler, was ihnen beim Projekttag „Wissen und Bewegung“ im Grugapark Essen am besten gefallen hat. „Alles!“ war die spontane Antwort von Nour, Berjin, Evelina und Esila aus der Klasse 5d. Und Charlotte und Jette aus der 5a stimmten begeistert zu.
In Zusammenarbeit mit dem Biologischen Bildungszentrum „Schule Natur“ absolvierten alle Fünftklässler am Donnerstag, 13.9.18, einen Parcours aus mehreren Stationen.

Mehr lesen

Physiker, aber unschuldig

Am Dienstag, den 19.06.2018, besuchte die Klasse 9A eine Aufführung der Tragikomödie „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt im Rheinischen Landestheater Neuss.
Im Voraus behandelten und lasen die Neuntklässler den Klassiker in ihrem Deutschunterricht bei Frau Ockler. Das Stück war eine Neuinterpretation und spaltete die Meinung der Klasse.
Insgesamt gefiel der 9A jedoch das Stück und sie führte eine eigene Fassung zum Schluss der Unterrichtsreihe in der Schule auf.
Sam Pisters, 9a

Mehr lesen

Exkursionen im 21. Jahrhundert

Im Rahmen einer Unterrichtsreihe haben die Schülerinnen und Schüler des evangelischen Religionskurses der Klasse 6 eine virtuelle Exkursion zur Friedenskirche in Rheinhausen erarbeitet. Somit war es möglich, die Kirche der Kooperationsgemeinde in den eigenen Klassenraum zu holen und spannende Erkundungen vorzunehmen.
Dank gilt dabei der Evangelischen Friedenskirchengemeinde in Rheinhausen und speziell der Gemeindepfarrerin Frau Rosenbaum-Kolrep, die dieses erst möglich gemacht hat.
Wer selber einmal die Friedenskirche bewundern möchte, kann dieses gerne hier machen:
https://www.thinglink.com/video/1051055372715950081.
Sebastian Chatsman

Mehr lesen