Schülerschaft verabschiedet und ehrt Hausmeister

,,Wir müssen etwas für Herrn Gerisch organisieren!“ Da war sich die SV schnell einig. Denn in den vergangenen Jahren hat er für die Schülerinnen und Schüler am Krupp so einige Taschen wiedergefunden, Räume geöffnet, Dinge repariert, Aktionen mit umgesetzt und vieles mehr … die Liste seiner Hilfestellungen ist lang. In Windeseile wurde eine tolle Verabschiedung geplant und umgesetzt: die SV ging am vergangenen Freitag durch die Klassen, um sie zu instruieren, in der Pause einen großen Kreis auf dem Pausenhof zu bilden. In deren Mitte empfing die SV den sichtlich gerührten Herrn Gerisch, der von allen gefeiert wurde. Die Schülersprecherin Zehra verlas eine schöne Dankesrede über die Lautsprecher, wobei die ein oder andere Träne floss. Zuletzt erhielt Herr Gerisch eine wohlverdiente Urkunde, die symbolisch für den großen Dank unserer Schülerinnen und Schüler steht.

Mehr lesen

SV bei Internationaler Jugendkonferenz

Am 08.11.2019 hatten wir, wie im letzten Jahr, wieder Besuch aus Durban (Südafrika). In Zusammenarbeit mit der Kindernothilfe durften wir teilweise alte Bekannte aber auch neue Gesichter bei uns an der Schule begrüßen.

Mit einem Frühstück hat die SV die Gäste im Oberstufenraum empfangen. Schon zu Beginn war die Stimmung entspannt und wir konnten tolle Gespräche mit unseren neuen Freunden führen. Anschließend haben wir eine Präsentation über ihre Schule gehört und wir haben auch ihnen das Krupp-Gymnasium und unsere Arbeit als Schülervertretung vorgestellt.

Mehr lesen

Bekannte und neue Gesichter in der SV

Seit diesem Schuljahr ist bei uns am Krupp-Gymnasium eine neu gewählte Schülervertretung (SV) aktiv, die verschiedene Aktionen, wie zum Beispiel die Eyller-See-Fahrt der 5er, durchführt und die Interessen der Schülerschaft vertritt. Mit dabei sind: Meret (8a), Beyza (8b), Ömer und Talia (9b), Mika (9d), Anna und Ahmet aus der EF, Zehra, Sefa und Batuhan aus der Q1 sowie Janset aus der Q2. Zur Schülersprecherin wurde Zehra Cilli (Q1) gewählt, Janset ist ihre Stellvertreterin.

In diesem Jahr sind des Weiteren zwei neue SV-Lehrer für euch da: Herr Dewey und Frau Hafke betreuen zusammen die SV und unterstützen die mitwirkenden Schülerinnen und Schüler.

Janin Hafke

Mehr lesen

Kunterbunter Karneval

Pippi Langstrumpf, Minions, Hexen, Dick und Doof, ein Tannenbaum, ein Nikolaus, Panzerknacker und zahlreiche andere toll kostümierte Fünft- und Sechstklässler füllten heute die Aula des Krupp-Gymnasiums mit Karnevalsstimmung. Eingeladen hatte die Schülervertretung (SV) unserer Schule. Es wurde auf Zeitungen um die Wette getanzt, auf laute Musik abgerockt und eine Menge Hotdogs wurden gegessen.

Beim Kostümwettbewerb wurden die besten Kostüme mit einem Gutschein der Krupp-Cafeteria prämiert. Tom aus der 6a als täuschend echter DJ Marshmello wurde von seinen Mitschülerinnen und Mitschülern als Sieger gekürt.

Mehr lesen

Knappe Entscheidung beim 5er-Vorlesewettbewerb

Begleitet durch stimmungsvolle Weihnachtsmusik und mit guter Laune organisierte die Schülervertretung am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien den Vorlesewettbewerb für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5.

Moderiert durch die stellvertretende Schülersprecherin Zehra Cilli lasen die Klassensieger Edda Babursah (5a), Johanna Rummeni (5b), Meryem Nokay (5c) und Tim Matenaer (5d) einen Ausschnitt aus ihrem Lieblingsbuch vor.

Mehr lesen

Neumöblierter Arbeitsraum für die Oberstufe

Die SV hat sich für die Wiedereröffnung des Oberstufenraums eingesetzt. So wurde der Arbeitsraum für die Oberstufe mit neuen Möbeln ausgestattet und nach einer längeren „Ruhepause“ wieder eröffnet. Er bietet nun viele verschiedene Sitzmöglichkeiten, an denen in Gruppen oder auch alleine gearbeitet werden kann. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können sich den Schlüssel in ihren Freistunden im Sekretariat abholen.
Die SV hofft, dass sich alle dort wohlfühlen und gut arbeiten können.

Inga Maybaum

Mehr lesen

Südafrika – über die Schule hinaus

Nach den Sommerferien wurden wir (Zehra aus der EP und Janset aus der Q1) von Lennart Wallrich, einem Mitarbeiter der Kindernothilfe, angeschrieben und gefragt, ob wir Lust hätten einen Austausch mit Südafrikanern zum Thema „Lebenswerte Städte“ zu organisieren. – Gesagt getan!
Nach wochenlanger Planung kamen die Gäste aus Durban (Südafrika) am 07.10.2018 zu uns und wurden mit einem großen Frühstück bei uns im SV-Raum begrüßt. Schon dort haben wir ersten Kontakt aufgebaut und uns natürlich auf Englisch verständigt. Nach dem Frühstück waren wir schon bei unserem ersten Programmpunkt: dem Samenbombenbau. Wir haben kleine Kugeln aus Erde, Ton, Samen und Wasser gemischt. Diese wurden dann zum Trocknen ausgelegt und können dann im trockenen Zustand in die Natur geworfen werden. Aus ihnen entstehen dann nach Zufall neue schöne Pflanzen die unsere Städte lebenswerter machen.

Mehr lesen

Nikolaus im Haus

Auf seiner Tour zu den lieben Kindern in der ganzen Welt kehrte der Nikolaus heute auch im Krupp-Gymnasium ein. Mit Gesang und kleinen Leckereien erfreute er gemeinsam mit seinen Helfern von der SV die überraschten Schülerinnen und Schüler.

Eine besondere Ehre und Freude war es ihm unserem Hausmeister Herrn Gerisch zum Geburtstag zu gratulieren und ihm für seinen tollen Einsatz rund um die Schule zu danken.

Mehr lesen

Südafrikanische Gäste am Krupp

Am Mittwoch, 7.11.18, und am Donnerstag, 8.11.18, werden Jugendliche aus Südafrika das Krupp Gymnasium besuchen und über die Verhältnisse in den Townshipschulen im Großraum Durban und Pietermaritzburg berichten. Zusammen mit der SV (Schülervertretung) werden sie auch gemeinsam interkulturell arbeiten.
In Südafrika nehmen die Jugendlichen an einem Projekt der Kindernothilfe teil, in dem es um HIV-Aufklärung und Prävention und Gemeinwesenarbeit geht. Eingeladen von der Kindernothilfe sind sie in Deutschland, um u.a. an der Internationalen Jugendkonferenz „Für lebenswerte Städte!“ teilzunehmen. Diese findet vom 9. bis zum 11. November 2018 in Duisburg statt. Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren aus verschiedenen Städten Deutschlands, Jugendliche aus Südafrika und Kolumbien werden dort gemeinsam diskutieren und arbeiten. Auch die SV des Krupp-Gymnasiums wird vertreten sein.

Mehr lesen

Outdoor-Feeling bei Eyller-See-Fahrt

Eigentlich waren sie nur eine gute halbe Stunde Busfahrt vom Krupp-Gymnasium entfernt, aber gefühlt waren unsere Fünftklässler in den letzten beiden Tagen in einer anderen Galaxy. Auf dem Jugendcampingplatz Eyller See in Kerken erlebten sie ein tolles Outdoor-Programm: Organisiert von den Klassenpaten aus der Jahrgangsstufe 8 und den Schülerinnen und Schülern der SV (Schülervertretung) konnten sie u.a. an verschiedenen Workshops teilnehmen: Besonders großen Anklang fand das Wettkampfspiel „Capture the flag“.

Mehr lesen