Matheklausuren beenden schriftliche Abiprüfungen

Große Erleichterung machte sich heute ab 13:15 Uhr bei vielen Abiturientinnen und Abiturienten breit. Mit den heutigen Mathematikklausuren endete die Phase des schriftlichen Abiturs. Alle Schülerinnen und Schüler haben ihre zwei Leistungskursklausuren und eine Grundkursklausur hinter sich gebracht und warten nun gespannt auf ihre Ergebnisse. In der nächsten Woche müssen sie noch einmal ran und die mündliche Prüfung in ihrem vierten Abiturfach absolvieren.
Wir hoffen, dass sie die verbleibenden Tage nutzen und sich gut vorbereiten, und wünschen allen viel Erfolg!

Mehr lesen

Jetzt geht‘s los – Abistart

Heute war es soweit. Das Krupp-Gymnasium ist – wie alle Gymnasien in NRW – ins Abitur gestartet. Die Klausuren in Biologie und Chemie machten den Auftakt der schriftlichen Abiturprüfungen.
Viele Schülerinnen und Schüler haben in den letzten Wochen intensiv gearbeitet und wurden in den letzten Tagen immer aufgeregter, was die Abiturprüfungen wohl bringen würden. Während etliche noch weiter auf ihren persön-lichen Abiturstart warten müssen, haben die „Biologen“ und „Chemiker“ ihre erste Runde nun bereits hinter sich.

Mehr lesen

Helden der Kindheit

. . . versammelten sich heute zahlreich im Krupp-Gymnasium. Bob, der Baumeister,
Mickey- und Minnie Mouse, Spongebob,
Pipi Langstrumpf, die Schöne ohne das Biest, Mario, Barbie, Elfen und Feen und Figuren aus 1001 Nacht . . . Alle waren sie da! Und welch einen Spaß sie in der Schule hatten!!!
Zum Abschluss der Mottotage feierten die Abiturienten ihren letzten Schultag gemeinsam mit den Helden ihrer Kindheit und verabschiedeten sich mit ihrer Zulassung zum Abitur sehr fröhlich von ihrer Schule. Nur zu ihren Abiturprüfungen werden sie noch einmal zurückkehren.

Mehr lesen

Horror vor dem Abitur

Es ist wieder soweit. Ihre letzten Schultage rufen die Abiturienten zu Mottotagen aus. In wilden, interessanten, teils sehr aufwändigen Verkleidungen kommen sie in die Schule und verabschieden sich so aufsehenerregend von ihrer Penne, ihren Mitschülern und ihren Lehrern.

Heute ging es bei dem Motto „Horror und Psycho“ furchterregend zu.

Mehr lesen

Installationen des Kunstkurses der Q2 – Erinnerungen an die Schulzeit

Am vergangenen Mittwoch präsentierten die Schülerinnen und Schüler des Kunstkurses der Q2 temporäre Installationen im Schulgebäude. Im Rahmen der Auseinandersetzung mit dem Künstler Christian Boltanski und seinen Environments zum Thema „Erinnerung“ entstanden an unterschiedlichen Orten im Schulgebäude äußerst vielseitige Arbeiten.

Die eigene Schulzeit, die sich für die Abiturienten jetzt ihrem Ende nähert, war hierbei Anlass für die praktische Arbeit. So lernten in der Installation von Felix und Oguzhan die Schulhefte das Fliegen über einem Mülleimer mit zerknülltem Papier. Der Rückblick auf geschriebene Klausuren – das Abitur kommt ja noch! – führte bei Isabell und Ann Kathrin zur Darstellung eines Klausurschreibers aus geschreddertem Papier.

Mehr lesen

Warum hat ein Gorillamann einen Harem?

Am 22.02.2018 besuchten der Biologie-Leistungskurs und ein Grundkurs den Zoo Duisburg. Hauptthema waren die Paarungs-
systeme, die sich bei Primaten (Gorillas, Orang-Utans…) im Laufe der Evolution herausgebildet haben. Diese Aspekte der sogenannten Soziobiologie wurden uns von einer Zooschullehrerin kompetent und vor allem auf der Basis eigener Anschauungen vermittelt.
Für jeden Kurs gab es zudem die Gelegenheit, im Zoo verschiedenste Beuteltiere aufzusuchen

Mehr lesen

LK Pädagogik auf den Spuren von Jean Piaget

Der Schweizer Entwicklungspsychologe Jean Piaget hätte sicherlich seinen Spaß gehabt
beim Besuch des MatheLab(oratorium)s des Explorado Kindermuseums. Nach Piaget sind Kinder selbstaktiv und erkunden die Welt experimentell. Dadurch bilden und erweitern sie ihre Denkstrukturen.
Die Schülerinnen und Schüler des Leistungs-
kurses Pädagogik der Jahrgangsstufe Q1 behandeln momentan die Theorie Piagets als abiturrelevantes Thema im Unterricht.

Mehr lesen

Dynamische Choreographie beim School Battle

Gestern wirbelten etliche Schülerinnen und drei Schüler der Jahrgangsstufe Q2 über die Bühne der Enni Eventhalle in Moers. Sie zeigten eine schwungvolle Tanzchoreographie und bekamen viel Anerkennung und noch mehr Applaus von ihren Mitschülern und auch von einigen Lehrern.
Seit 2006 besteht das School Battle Projekt. Es unterstützt Jahr für Jahr die unterschiedlichen Abijahrgänge der Schulen. Mit einem Mix aus Tanz, Theateraufführung und Comedy treten die Schulen auf friedliche Weise gegeneinander an und kämpfen um Geldpreise für die Abikasse.

Mehr lesen

Exkursion ins Neandertalmuseum

Im Rahmen unseres Exkursionsprogramms besuchten heute der Biologie-Leistungskurs und ein Grundkurs der Q2 das Neandertal-museum in Mettmann. Bei einer Führung durch das Museum und einem Workshop mit Abgüssen von Hominidenschädeln gab es viel über die Herkunft und Entwicklung des Homo sapiens sapiens zu erfahren und zu erforschen. Auch die anderen Biologiekurse der Q2 werden diese Exkursion machen, die viele abiturrelevante Inhalte zur Evolution – und darüber hinaus eine Menge Allgemeinbildung – vermittelt. Bei zum Glück sonnigen Wetter besuchten wir zum Abschluss die Fundstelle, an der in einer Grotte im Jahre 1856 das heute weltberühmte Neandertalerskelett gefunden wurde.
Robert Hüllen

Mehr lesen

„Blumenkinder“ überreichen Abiturienten Rosen

Am Donnerstag, dem 29.06.17, fand in der Aula die Übergabe der Abiturzeugnisse statt. Es war sehr schön, den Abiturienten zuzusehen, wie sie ihre Zeugnisse bekamen und sich freuten ihre Abiturprüfungen bestanden zu haben. Es war uns eine große Ehre, ihnen eine rote Rose überreichen zu dürfen. An diesem Abend haben wir viel darüber nachgedacht, wie es in wahrscheinlich sieben Jahren sein wird, wenn wir in der Aula auf der Bühne stehen werden, mit unseren Abiturzeugnissen in den Händen und uns genau wie die jetzigen Abiturienten auf einen neuen Lebensabschnitt freuen.

Meret Dammer, Bastian Schymik, Doris Duka und Emilia Heßke (5a)

Mehr lesen