Herausforderungen bei Matheolympiade

Neben den Mathewettbewerben „Känguru“, „Pangea“ und „Bolyai“ organisiert unsere Schule auch die Teilnahme am „Duisburger Mathematikwettbewerb“, oft auch „Matheolympiade“ genannt.

Die kniffeligen Aufgaben der 1. Runde lösen die Schüler/innen zu Hause. Nur wer hierbei erfolgreich war, qualifiziert sich für die 2. Runde. Dort treffen sich die besten Mathe-Kids aus ganz Duisburg für eine 90 – 180-minütige Klausur mit neuen Herausforderungen.

Mehr lesen

Wir sind MINT-freundliche und Digitale Schule

Am 30. Oktober wurden der Europaschule Krupp-Gymnasium die Siegel „MINT-freundliche Schule“ und „Digitale Schule“ des MINT-Netzwerks „MINT Zukunft schaffen“ im Rathaus Dortmund verliehen. Das Krupp-Gymnasium ist damit eine von jetzt 300 Schulen bundesweit mit dem Siegel „Digitale Schule“.

Mehr lesen

(Meeres)Biologie und Kultur in Istrien

Vom 07.10. bis zum 13.10.18 waren die Leistungskurse Deutsch und Biologie der Q2 gemeinsam in Pula, Kroatien. Trotz der siebzehnstündigen Busfahrt und einiger Staus erreichten alle wohlbehalten die alte Stadt.
Während der Kursfahrt besuchten die Kurse das Zentrum für Meeresbiologie an der nahen Küste, wo Gezeitentümpel untersucht und Haie seziert wurden. Höhepunkt des Tages war zweifelsohne des Schnorcheln im Meer, bei dem man auf Tuchfühlung mit den Organismen der Adria gehen konnte.

Mehr lesen

Studienfahrer grüßen aus Pula/Kroatien


Momentan ist unsere Jahrgangsstufe Q2 auf Studienfahrt.

In netter Atmosphäre werden fachliche Inhalte vertieft und kulturelle Begegnungen geschaffen.

Aus Pula in Kroatien grüßen die Leistungskurse Biologie und Deutsch und freuen sich über herrliches Wetter. Da macht das Programm gleich doppelt so viel Spaß.

Mehr lesen

Kasteeltuinen Arcen – Düfte und Farben genießen

„Heute haben die Lehrer Wandertag“, sagte ein Fünftklässler. Und ein Schüler der Oberstufe wünschte doch tatsächlich „Viel Spaß und einen schönen Nachmittag!“, als der Schultag endete und die Schüler ihre Lehrer zum Lehrerausflug entließen.
Bei mäßig schönem Wetter ging es nach Arcen in die Niederlande. Zunächst stärkte sich das Kollegium mit leckeren und ausgefallenen Pfannkuchen im Pfannkuchenhaus De Bosrand. Dann ging es weiter zu den Kasteeltuinen, den Schlossgärten Arcen. In einem der vielseitigsten Blumen- und Pflanzenparks Europas konnten die Lehrerinnen und Lehrer ihr botanisches Wissen vertiefen oder einfach 32 Hektar voller Düfte und Farben genießen. Die Besichtigung der einzigartigen Gärten rund um das Schloss aus dem 17. Jahrhundert bereitete ihnen viel Freude und sorgte für zahlreiche Gesprächsanlässe.
Heike Kirstein

Mehr lesen

Tröstehunde verbreiten gute Laune

Eigentlich ist die erste Mathearbeit in der Klasse 5b gut ausgefallen. Mehr als die Hälfte der Kinder hat eine Eins oder eine Zwei. Aber leider gibt es auch ein paar Kinder mit enttäuschenden Ergebnissen. Und so mancher ist ja bereits über eine Drei traurig. Wie gut, dass die Mathelehrerin ihre beiden Hunde mitgebracht hatte. Sie waren liebevolle Tröster und sorgten schnell wieder für gute Laune.

Mehr lesen

Weltkindertag im Zoo

Am Donnerstag, dem 20.9.18, ist die Klasse 6a zum Duisburger Zoo gefahren. Nach Bus- und Straßenbahnfahrt ist sie ohne fehlende Kinder angekommen. Und das auch noch kostenlos, ein Service des Verkehrsverbundes zum Weltkindertag!
Im Zoo haben die Schülerinnen und Schüler sehr viele und verschiedene Tiere gesehen. Zu den meisten haben sie auch etwas gelernt. Mit ihrer Klassenlehrerin Frau Kirstein und ihrem Biolehrer Herrn Tyrrell haben sie den Zoo erkundet.

Mehr lesen

Mathe hilft beim Kennenlernen

Die ersten Wochen am Krupp-Gymnasium sind für unsere neuen 5er besonders spannend: Die neue große Schule, andere Kinder, Lehrer und neue Fächer erwarten sie und wollen entdeckt werden. Erste Freundschaften sind schon geschlossen worden. Und fleißig gearbeitet wird natürlich auch!
So haben wir im Mathematikunterricht experimentiert und Umfragen durchgeführt und wissen jetzt zum Beispiel, dass die meisten Kinder aus der Klasse 5a mit dem Fahrrad zur Schule kommen und im Sommer und Winter gleich viele Kinder Geburtstag haben.

Mehr lesen

Grugapark – Alles war toll

Neugierig fragten die begleitenden Lehrer ihre Schülerinnen und Schüler, was ihnen beim Projekttag „Wissen und Bewegung“ im Grugapark Essen am besten gefallen hat. „Alles!“ war die spontane Antwort von Nour, Berjin, Evelina und Esila aus der Klasse 5d. Und Charlotte und Jette aus der 5a stimmten begeistert zu.
In Zusammenarbeit mit dem Biologischen Bildungszentrum „Schule Natur“ absolvierten alle Fünftklässler am Donnerstag, 13.9.18, einen Parcours aus mehreren Stationen.

Mehr lesen

„Von Medina nach Moers“ – Die Klasse 5b zwischen Orient und Okzident

Am vorletzten Schultag vor den Sommerferien besuchte die Klasse 5b den Musenhof des Grafschafter Museums in Moers und kam in den Genuss der eindrucksvollen Erlebnisführung „Von Medina nach Moers“.
Mit einem „Reisenden aus dem Orient“ ging es auf Spurensuche nach wissenschaftlichen Erkenntnissen aus dem Orient bis ins 15. Jahrhundert. Auf diese Weise erfuhren die Schüler, wie bekannte Gewürze, wie zum Beispiel Anis oder Nelken, vor vielen Jahren zu uns ins Abendland gelangt sind.

Mehr lesen