Krupp-Schüler fährt mit Delfinen Boot

Die Klasse 6d machte heute einen Ausflug zum Duisburger Zoo und hat dort viel erlebt. Besonderes Glück hatte Ömercan Oduncu, denn er durfte im Delfinarium mit den Delfinen Boot fahren und sie auch anfassen. Das war natürlich ein Highlight!

Mehr lesen

Rauchende Köpfe bei Pangea-Zwischenrunde

Wie viele Etagen legt Herr Maier, der in einem Hochhaus arbeitet, täglich mit dem Aufzug zurück? Wie groß ist die auf einer Abbildung von acht Spielwürfeln nicht zu sehende Augensumme? Wie viele Münzen sind bei bestimmten komplizierten Vorgaben höchstens in einer Spardose? Wie lauten die letzten drei Ziffern der Zahl 11 hoch 7? Wie groß ist der Radius des Inkreises eines rechtwinkligen Dreiecks mit gegebenen Seitenlängen? – Florian Grund (6a), Emilia Heßke (7a), Darien Hofmann und David Munstein (beide EP) beschäftigten sich heute mit diesen und vielen weiteren anspruchsvollen innermathematischen und Anwendungsaufgaben.

Mehr lesen

Spannende Experimente – zunächst nur für Lehrerinnen und Lehrer

Bei einer Tagung in den naturwissenschaftlichen Räumen des Krupp-Gymnasiums erprobten Biologielehrerinnen und -lehrer Experimente zu den aktuellen Lehrplänen für die SI und SII. Der fruchtbare Austausch wurde durch die guten Möglichkeiten, die unsere Räumlichkeiten und Sammlungen bieten, sehr erleichtert. Spätestens mit Inkrafttreten des neuen Lehrplans für die  SI im neuen Schuljahr werden auch unsere Schülerinnen und Schüler von diesem Austausch profitieren.

Robert Hüllen

Mehr lesen

Wie viel Platz brauchen zwei Hunde?

Flächeninhalt und Umfang von Rechtecken und Quadraten berechnen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c momentan im Mathematikunterricht. Die Formeln sind bekannt und erste Übungsaufgaben gerechnet. Nun geht es an die Anwendungen. In einem kleinen Projekt will Mathelehrerin Heike Kirstein Theorie und Praxis eng miteinander verknüpfen, die Kinder besonders motivieren und zu Höchstleistungen anspornen.

Mehr lesen

Wieder zurück


Liebe Kruppianer, es ist ein gutes Gefühl, als alter „Rheinhausener“ wieder hier zu sein.

Nach verschiedenen Stationen – unter anderem im Ausland – unterrichte ich nun seit einem Monat die Fächer Biologie und Chemie am Krupp-Gymnasium. Hier freue ich mich auf spannende Unterrichtsgespräche und hoffe, Schüler und Schülerinnen für Aktivitäten im Umweltbereich und in den Naturwissenschaften in den nächsten Jahren begeistern zu können.

Die stürmischen letzten Wochen habe ich erfolgreich gemeistert. Jetzt freue ich mich, weitere stürmische Momente gemeinsam zu gestalten.

Auf eine schöne Zeit!

Ralf Mittmann

Mehr lesen

Mathematik mit Tieren, Zahlen, Wasserschläuchen

Fast 180 Schülerinnen und Schüler haben heute besonders intensiv Mathematik gemacht und an der Vorrunde des Pangea-Wettbewerbs teilgenommen.

Die Fünftklässler mussten beispielsweise die Aufgabe bearbeiten: Welches der folgenden Tiere könnte eine Größe von 5000 mm haben?

Für die Sechstklässler ging es z. B. um folgende Entscheidung: Denke dir eine ganze Zahl aus, verdreifache sie und addiere sieben dazu. Verdopple diese Summe und ziehe zwei ab. Die Lösung ist stets …

Mehr lesen

Schüler unterrichten Lehrer

Wenn es um Medien und Technik geht, haben manche Schüler einigen Lehrern viel voraus. Insbesondere wenn es sich um Schüler der AG „Medien und Technik“ handelt.

In einer schulinternen Lehrerfortbildung zum Thema MacBooks bewiesen Simon und Mirkan aus der 9a und Atakan aus der 9b umfassende Kenntnisse, die sie didaktisch gut aufbereitet an mehr oder weniger ahnungslose Lehrer und Lehrerinnen weitergaben.

Mehr lesen

Krupp-Roboter glänzt bei Hürdenlauf

Am Donnerstag, den 31. Januar 2019, hat der Informatikkurs der Stufe 9 am Roboterwettbewerb „Robolympics“ teilgenommen. Der Ausflug fand im Rahmen eines von Studenten betreuten Projektes statt, in dem Lego Roboter erst gebaut und dann auf verschiedene Disziplinen programmiert wurden.

Der Wettbewerb startete mit einem kurzen Vortrag, welcher sich mit verschieden technischen Studien und ihren einzelnen Schwerpunkten befasste.

Anschließend begann der eigentliche Wettbewerb, an dem mehrere Schulen teilnahmen. Die einzelnen Disziplinen, wie beispielweise der Hürdenlauf waren echten olympischen Disziplinen nachempfunden. In insgesamt vier Disziplinen fanden Wettkämpfe statt, wobei sich das Team des Krupp-Gymnasiums in einer Disziplin, dem Hürdenlauf, an die Spitze kämpfen konnte.

Mehr lesen

Biologieunterricht im Aquazoo

Am Montag den 03. Dezember 2018, waren die Klassen 5b und 5d im Aquazoo in Düsseldorf, um dort Biologie-Unterricht zu machen.

Um 07:45 Uhr fuhren wir mit dem Bus los. Nach einer Weile stiegen wir in die U-Bahn um. Als wir ankamen, warteten wirein bisschen, bis wir rein durften.

Nach dem Eintritt haben wir als erstes eine kleine Rallye zum Thema „Das Leben unter Wasser“ gemacht. Jeder von uns hat einen Zettel mit Fragen bekommen und musste diese beantworten. Die Antworten mussten wir im ganzen Aquazoo suchen. Das war sehr spannend und hat viel Spaß gemacht.

Anschließend machten wir eine Mittagspause und haben etwas gegessen. Als alle fertig waren, hat eine Frau uns etwas über unser Thema erzählt. Und zwar gab es zwei Gruppen. Einmal Wirbel- und wirbellose Tiere, Pinguine und Wale. Wir haben sehr viel über das Leben im Meer gelernt.

Mehr lesen

Gute Ergebnisse beim Bolyai-Wettbewerb

Am 15.1.19 fand der internationale mathematische Teamwettbewerb „Bolyai“ statt. Elf Teams aus den Stufen 5 bis Q1 des Krupp-Gymnasiums nahmen daran teil. Besonders erfolgreich war das Team „Rasierung“ mit Jonathan, Lennart, Florian und Felix aus der Q2, das den 7. Platz in NRW belegte und somit eine offizielle Ehrung nur um einen Platz verpasste. Auch das Team „pq-Formel“ mit Sefa, Enes, Darien und Uros aus der EP zeigte hervorragende Leistungen und belegte den 8. Platz.

Weiterhin arbeiteten die Teams „Die halben Blechdosenfresser“ mit Lucie, Hannes, Emilia und Tobias aus der 7a und „Mathetiger“ mit Finja, Ole, Till und Johanna aus der 5b sehr erfolgreich zusammen und gehörten zu den besten 20 % der Teilnehmer in NRW.

Heike Kirstein

Mehr lesen