Es kocht und brodelt und viel, viel mehr …

Am Donnertag, den 11.01.2018, veranstaltete das Krupp-Gymnasium von 18 bis 21 Uhr seinen Abend der Naturwissenschaften. An dem Abend präsentierten die Naturwissenschaftler des Krupp Witziges, Überraschendes, Wissens-
wertes und auch Kurioses.
In einem Raum konnten die Besucher ihre Cent-Münzen versilbern und vergolden, in einem anderen Raum wurden Robotergreifarme gebaut. Der Chemie-LK der Jahrgangsstufe Q2 zeigte eine Chemieshow, bei der Wasser Feuer entfachte und Blitze unter Wasser entstanden. Die Biologie-LKs extrahierten Pflanzenfarbstoffe und brachten sie zum Glühen und stellten Farben her und vermaßen sie dann.

Mehr lesen

Eine Reise zum Zuckerhut am Niederrhein

Zum wiederholten Male ging es für den amtierenden Biochemiekurs der Jahrgangsstufe 9 zur Zuckerfabrik Pfeiffer & Langen nach Appeldorn (Kalkar) an den wunderbaren Niederrhein.
Trotz Schneefalls wurden wir am 18.12.2017 pünktlich um 8.15 Uhr in Duisburg abgeholt und genossen eine entspannte Fahrt vorbei an verschneiten Wiesen und Feldern. Auch wenn die Zuckerfabrik etwas außerhalb und „versteckt“ liegt, wären die letzten Kilometer auch ohne Navigationsgerät gut zu meistern gewesen. Die Busfahrerin konnte sich einfach der Kolonne an großen LKW anschließen, die voll beladen mit Zuckerrüben, ihren Weg zur Zuckerfabrik suchten.

Mehr lesen

Explorado – So schlau macht Spaß

Als außerschulischer Lernort lädt das Duisburger Kindermuseum Explorado Schulklassen unter dem Motto
„So schlau macht Spaß“ ein, MINT-Themen spielerisch zu erlernen. Gerne nimmt das Krupp-Gymnasium diese Gelegenheit wahr, um seinen Schülern die Naturwissenschaften noch näher zu bringen.

Am 7.12.17 besuchte die Klasse 6c das Explorado und das CleverLab(oratorium) „Chemie der Zitrone“, die dann allerdings eine Orange war. Marvin: „Es war toll. Wir hatten erst mal einen Workshop. Dann haben wir Experimente gemacht“.

Mehr lesen

Experimentiernachmittage am Krupp-Gymnasium

Unter dem Motto „Forschen wie die Großen“ experimentierten heute über 40 Viertklässler der umliegenden Grundschulen in der Biologie und Chemie. Angeleitet von Fachlehrern und unterstützt durch Oberstufenschüler hantierten die Grundschüler durchaus professionell mit Bunsenbrennern, Binokularen und vielem mehr. Die meisten kommen ein zweites Mal wieder, ein paar andere kommen noch hinzu. Insgesamt werden dann fast 60 Schülerinnen und Schüler im Krupp-Gymnasium zu Gast gewesen sein.

Mehr lesen

Kursfahrt nach Pula, Kroatien

Die Kursfahrt des Chemie Lks mit Frau Maybaum und ihren sieben Zwergen, sowie des Mathe Lks mit Frau Schnellbacher und ihren Mathematikern, die eigentlich nur spielen wollten … Puh, wo soll man da anfangen zu erzählen…
Unsere Reise nach Istrien begann zunächst einmal mit einer ordentlichen Verspätung unseres Busses. Eine gefühlte Stunde lang standen wir mit unseren Familien am Sportplatz und warteten darauf, endlich mit unserer Reise zu beginnen, was unsere Aufregung nicht wirklich drosselte.

Mehr lesen

Ein Tag im CHEMPARK

fullsizerenderEinen ganzen Tag verbrachten die beiden Chemiekurse der EP mit ihren Fachlehrern Frau Maybaum und Herrn Hüllen im CHEMPARK in Leverkusen. Einen ersten Überblick über den riesigen Chemiepark auf dem Standort des ehemaligen Bayerwerkes verschafften wir uns an einem Miniaturmodell, das immer noch einen großen Raum ausfüllt. Anschließend gab es eine zweistündige Besichtigungsfahrt über das Gelände mit interessanten Einblicken, zum Schluss auch in die Kläranlage und die Deponie, die die Größe von 110 Fußballfeldern hat.

Mehr lesen

Die Chemiker laden ein

In der Reihe „Interesse wecken – Begabungen fördern“ haben in dieser Woche die Chemiker alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 zu einer Experimentierstunde eingeladen. Frau Maybaum ließ die jungen Forscher mit viel Spaß mit dem Bunsenbrenner arbeiten und führte in die Geheimnisse eines Faches ein, das erst ab der Jahrgangsstufe 7 unterrichtet wird. Zum Schluss erläuterte sie im ehemaligen Selbstlernzentrum, warum es sich lohnt, sich beim Sponsorenlauf tüchtig anzustrengen: Die Möglichkeiten, experimentell zu arbeiten, werden durch unser geplantes „Virtuelles Labor“ nämlich noch einmal entscheidend verbessert.

Hüllen

Mehr lesen

Besuch bei den Großen

Grundschülerinnen und Grundschüler besuchten am 17. November den naturwissenschaftlichen Trakt des Krupp-Gymnasiums. Zusammen mit den Großen konnten sie in eigenen Experimenten und konkreter Anschauung in den Sammlungen ihr Wissen vertiefen und erste methodische Erfahrungen im Experimentieren sammeln. Eine Stabheuschrecke wurde bei der Gelegenheit auf den Namen Rudolf getauft.

Mehr lesen

Forschen wie die Großen

Als erste Gäste konnten Kinder aus der Kita Brunnenstraße die Vorzüge der neuen Ausstattung der Chemie-Sammmlung testen. Die Kleinen machten echte chemische Experimente und waren von der „Chemie-Stunde“ bei den Großen ganz begeistert. Die Kooperation mit der Kita beinhaltet auch gegenseitige Besuche und die Zusammenarbeit an gemeinsamen Projekten. Die Experimente der Kita-Kinder werden am kommenden Montag fortgesetzt. Auch die kooperierenden Grundschulen sind danach eingeladen. Die Neuaustattung der Chemie-Sammlung fördert den naturwissenschaftlichen Unterricht der Schule.

Mehr lesen

Studienfahrten 2014

Die Studienfahrten des Jahres 2014 der Jahrgangsstufe Q2 sowie die Italienfahrt der Italienisch-Schülerinnen und Schüler der Q1 ging vor den Herbstferien zu Ende. Manch ein tolles Erlebnis und manche „Trophäe“ wurden mitgebracht, hier: der Grottenolm aus Kroatien.

Mehr lesen