Mal wieder beeindruckende Filme bei doxs!

Im Rahmen der Duisburger Filmwoche besuchten die Klassen 6a, 6b und 6c heute das filmforum am Dellplatz. Die Sechstklässler sahen den deutschen Kurzfilm „Schau in meine Welt – Phil und das Traurigsein“, in dem es um Depressionen eines 11jährigen ging, und den belgischen Kurzfilm „SI-G / Cansu alias Si-G“, der über eine 13jährige Rapperin berichtete.
Die in dieser Woche im filmforum gezeigten Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche (doxs!) sollen Kindern und Jugendlichen europäische Dokumentarfilme näherbringen und sie zur Diskussion über die dargestellten Themen anregen. Insbesondere durch ein medienpädagogisches Gespräch nach jedem Film, werden akute Fragen direkt beantwortet, und die Kinder haben die Möglichkeit, ihre intensiven Eindrücke zu äußern und zu teilen.

Mehr lesen

Wir sind MINT-freundliche und Digitale Schule

Am 30. Oktober wurden der Europaschule Krupp-Gymnasium die Siegel „MINT-freundliche Schule“ und „Digitale Schule“ des MINT-Netzwerks „MINT Zukunft schaffen“ im Rathaus Dortmund verliehen. Das Krupp-Gymnasium ist damit eine von jetzt 300 Schulen bundesweit mit dem Siegel „Digitale Schule“.

Mehr lesen

Besuch aus den USA

Auf Vermittlung des Goethe-Instituts und des Außenministeriums besuchten etwa 20 Lehrerinnen und Lehrer aus allen Teilen der USA am 9. Juli die Europaschule Krupp-Gymnasium. Ihr besonderes Interesse galt dem MINT-Bereich an der Schule (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Im Biologieunterricht informierten sie sich über den naturwissenschaftlichen Unterricht. Die sehr interessierten Fragen konnten von der Schulleitung, den Fachlehrern sowie den Schülerinnen und Schülern beantwortet werden. An der bilingualen Schule geschah dies natürlich in englischer Sprache. Beeindruckt waren die US-amerikanischen Kolleginnen und Kollegen erkennbar von der guten und interessierten Arbeit der Schülerinnen und Schüler auch an schwierigen Objekten (Schweineherzen) und von den kreativen Ideen der Schule in der Medienarbeit und der Medienausstattung.

Mehr lesen

Oskar und Rico im Karton

Nachdem die Klasse 5a im Deutschunterricht das Buch „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ von Andreas Steinhöfel im Unterricht behandelt hat, wurde der Inhalt zum Schluss kreativ umgesetzt.
Die Klasse hatte die Wahl zwischen einer Lesekiste und einer Szenendarstellung. Dafür brauchte man Kreativität, Fantasie und einen Schuhkarton.
Sude, Tülin, Melek und Irem sagen über das Projekt: „ Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, das Ganze zu gestalten. Am Anfang sollten wir einen Karton mitbringen, dann konnten wir mit Knete, Lego und anderem Bastelmaterial unsere Lieblingstextstelle gestalten.“ Die Bilder zeigen deutlich, dass hier sehr fleißig und intensiv gearbeitet wurde!
Wiebke Ehmen

Mehr lesen

Einladung zum Hauskonzert

Am Mittwoch, 27.6.2018,
findet ab 19.00 Uhr
das jährliche Hauskonzert
des Krupp-Gymnasiums statt.

Orchester, Schulband, Chöre und Solisten
spielen Werke u.a. von Orlando di Lasso,
Amy Winehouse, G.F. Händel, Howard Shore,
Ed Sheeran und Radiohead.

Der Eintritt ist frei.

Mehr lesen

Einladung zur Late Night Show

Der Literaturkurs der Jahrgangsstufe Q1 lädt ein zur Late Night Show

am Donnerstag, 21.06,2018,
in die Aula des Krupp-Gymnasiums.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

,,Wie Menschen Masken aufsetzen und die heile Welt spielen. Irgendwann zerbricht alles.´´, stellt die junge Visagistin fest.
Insbesondere diese Aussage wird uns in der allbekannten ´´Late Night Show´´ verfolgen, zu der Sie unser Show-Moderator, unterstützt von seiner Assistentin, auf eine Kostprobe der unschmackhaften Wahrheit einlädt. Es erwarten Sie unsere Gäste, die voller filmreifer und spannender Konflikte sprudeln.

Mehr lesen

Audio-visuelles Mapping: Rheinhausen


Wer künstlerisch kartografiert, muss Räume erkunden, Bekanntes hinterfragen und Neues entdecken. Neben diesem Wandern und Flanieren gestalten die Kartografen ihre Bewegungen und Entdeckungen. Man benutzt einen Fotoapparat, wie man ihn immer schon benutzt hat. Man kann aber bekannte Medien ausreizen, nach anderen Wegen suchen, Verfahren kombinieren, zeichnen, kleben, bauen oder Geräusche festhalten.

Mehr lesen

5c und 5a erkunden Bezirksbibliothek Rheinhausen

Heute besuchten die Klassen 5c und 5a die Bezirksbibliothek in Rheinhausen. Für einige Kinder war das absolutes Neuland, aber viele kannten sich bereits aus und hatten schon mit der Grundschule eine Einführung bekommen.
Eine Mitarbeiterin erläuterte den Schülerinnen und Schülern, wie man das gewünschte Buch findet, dass es auch andere Medien z.B. Filme und Spiele zu verleihen gibt, dass das Ganze für Kinder bis zu 13 Jahren kostenlos ist, dass man die Bücherei auch ohne Ausweis besuchen darf, natürlich ohne etwas auszuleihen, dass es eine ganze Abteilung mit Lernmaterialien für die Schule gibt, und, und, und …

Mehr lesen

Young Leaders Akademie

In einem Zeitraum vom 27. März bis 01. April 2018 durfte ich, Pia Möller, Schülerin der Jahrgangsstufe Q1, an der 59. Young Leaders Akademie in Strausberg bei Berlin teilnehmen.
Gemeinsam mit 124 weiteren Teilnehmer*Innen habe ich an zwei Tagen Vorträge zu den Themen „Human Dignity, Freedom and Responsibility“, „Bioethics – an introduction to Basic Principles“, „ Ethik und Verteidigung: Vertrauen in Sicherheitsorgane – hart zu erarbeiten und schnell verspielt“ und „ Einführung in den Islam: Geschichte, Theologie, Kultur, Recht, Politik; gleiche Begriffe – gleiche Inhalte?“ gehört. Diese Themen wurden vom Plenum sowohl kontrovers diskutiert als auch, durch einige Nachfragen, weitergehend diskutiert.

Mehr lesen

Texthelden

Wie schreibe ich einen Zeitungsartikel? Wie ist eine Zeitung aufgebaut? Was muss beachtet werden?
All das wird der 8a momentan beigebracht mit Hilfe des Texthelden-Projekts der Rheinischen Post. Die Unterrichtsreihe beschäftigt sich bis zum 19.06.17 sowohl mit dem Schreiben eigener Artikel als auch mit dem Aufbau einer Zeitung.

Mehr lesen