(Meeres)Biologie und Kultur in Istrien

Vom 07.10. bis zum 13.10.18 waren die Leistungskurse Deutsch und Biologie der Q2 gemeinsam in Pula, Kroatien. Trotz der siebzehnstündigen Busfahrt und einiger Staus erreichten alle wohlbehalten die alte Stadt.
Während der Kursfahrt besuchten die Kurse das Zentrum für Meeresbiologie an der nahen Küste, wo Gezeitentümpel untersucht und Haie seziert wurden. Höhepunkt des Tages war zweifelsohne des Schnorcheln im Meer, bei dem man auf Tuchfühlung mit den Organismen der Adria gehen konnte.

Mehr lesen

Studienfahrer grüßen aus Pula/Kroatien


Momentan ist unsere Jahrgangsstufe Q2 auf Studienfahrt.

In netter Atmosphäre werden fachliche Inhalte vertieft und kulturelle Begegnungen geschaffen.

Aus Pula in Kroatien grüßen die Leistungskurse Biologie und Deutsch und freuen sich über herrliches Wetter. Da macht das Programm gleich doppelt so viel Spaß.

Mehr lesen

Kasteeltuinen Arcen – Düfte und Farben genießen

„Heute haben die Lehrer Wandertag“, sagte ein Fünftklässler. Und ein Schüler der Oberstufe wünschte doch tatsächlich „Viel Spaß und einen schönen Nachmittag!“, als der Schultag endete und die Schüler ihre Lehrer zum Lehrerausflug entließen.
Bei mäßig schönem Wetter ging es nach Arcen in die Niederlande. Zunächst stärkte sich das Kollegium mit leckeren und ausgefallenen Pfannkuchen im Pfannkuchenhaus De Bosrand. Dann ging es weiter zu den Kasteeltuinen, den Schlossgärten Arcen. In einem der vielseitigsten Blumen- und Pflanzenparks Europas konnten die Lehrerinnen und Lehrer ihr botanisches Wissen vertiefen oder einfach 32 Hektar voller Düfte und Farben genießen. Die Besichtigung der einzigartigen Gärten rund um das Schloss aus dem 17. Jahrhundert bereitete ihnen viel Freude und sorgte für zahlreiche Gesprächsanlässe.
Heike Kirstein

Mehr lesen

Weltkindertag im Zoo

Am Donnerstag, dem 20.9.18, ist die Klasse 6a zum Duisburger Zoo gefahren. Nach Bus- und Straßenbahnfahrt ist sie ohne fehlende Kinder angekommen. Und das auch noch kostenlos, ein Service des Verkehrsverbundes zum Weltkindertag!
Im Zoo haben die Schülerinnen und Schüler sehr viele und verschiedene Tiere gesehen. Zu den meisten haben sie auch etwas gelernt. Mit ihrer Klassenlehrerin Frau Kirstein und ihrem Biolehrer Herrn Tyrrell haben sie den Zoo erkundet.

Mehr lesen

„Von Medina nach Moers“ – Die Klasse 5b zwischen Orient und Okzident

Am vorletzten Schultag vor den Sommerferien besuchte die Klasse 5b den Musenhof des Grafschafter Museums in Moers und kam in den Genuss der eindrucksvollen Erlebnisführung „Von Medina nach Moers“.
Mit einem „Reisenden aus dem Orient“ ging es auf Spurensuche nach wissenschaftlichen Erkenntnissen aus dem Orient bis ins 15. Jahrhundert. Auf diese Weise erfuhren die Schüler, wie bekannte Gewürze, wie zum Beispiel Anis oder Nelken, vor vielen Jahren zu uns ins Abendland gelangt sind.

Mehr lesen

Besuch aus den USA

Auf Vermittlung des Goethe-Instituts und des Außenministeriums besuchten etwa 20 Lehrerinnen und Lehrer aus allen Teilen der USA am 9. Juli die Europaschule Krupp-Gymnasium. Ihr besonderes Interesse galt dem MINT-Bereich an der Schule (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Im Biologieunterricht informierten sie sich über den naturwissenschaftlichen Unterricht. Die sehr interessierten Fragen konnten von der Schulleitung, den Fachlehrern sowie den Schülerinnen und Schülern beantwortet werden. An der bilingualen Schule geschah dies natürlich in englischer Sprache. Beeindruckt waren die US-amerikanischen Kolleginnen und Kollegen erkennbar von der guten und interessierten Arbeit der Schülerinnen und Schüler auch an schwierigen Objekten (Schweineherzen) und von den kreativen Ideen der Schule in der Medienarbeit und der Medienausstattung.

Mehr lesen

Fachschaftstag Biologie

Am Dienstag, den 05.07.18, verließen die Biologen das Krupp-Gymnasium, um einen Fachschaftstag durchzuführen. Dabei diskutierten die Kollegen neue Unterrichtsmethoden und den Einsatz digitaler Lehrmittel und wie diese effektiver und selbstverständlicher im Biologieunterricht ihren Platz finden können.
Im zweiten Teil besuchte die Fachschaft den neu eröffneten Aquazoo Düsseldorf, wo sie eine Zusammenarbeit mit dem Zoo anbahnen konnten. Außerdem loteten sie die Möglichkeiten aus, Unterricht um die und mit den Tieren dort zu gestalten und erhielten zusätzlich viele Informationen zu Wirbellosen und marinen und limnischen Ökosystemen (Immerhin konnte man auch mit so manchem Tier auf Tuchfühlung gehen).

Steven Tyrrell

Mehr lesen

Biokurs gelingt Mumifikation

Die Mumifikation – eine Thematik die sehr viele interessante Aspekte mit sich bringt und viele Menschen aufgrund ihrer geheimnisvollen Geschichte aus dem alten Ägypten fasziniert.

Unglücklicherweise begegnet einem die Mumifikation nicht gerade alltäglich, was es deutlich erschwert sich mit dem Thema zu befassen.

Mehr lesen

Jetzt geht‘s los – Abistart

Heute war es soweit. Das Krupp-Gymnasium ist – wie alle Gymnasien in NRW – ins Abitur gestartet. Die Klausuren in Biologie und Chemie machten den Auftakt der schriftlichen Abiturprüfungen.
Viele Schülerinnen und Schüler haben in den letzten Wochen intensiv gearbeitet und wurden in den letzten Tagen immer aufgeregter, was die Abiturprüfungen wohl bringen würden. Während etliche noch weiter auf ihren persön-lichen Abiturstart warten müssen, haben die „Biologen“ und „Chemiker“ ihre erste Runde nun bereits hinter sich.

Mehr lesen

Warum hat ein Gorillamann einen Harem?

Am 22.02.2018 besuchten der Biologie-Leistungskurs und ein Grundkurs den Zoo Duisburg. Hauptthema waren die Paarungs-
systeme, die sich bei Primaten (Gorillas, Orang-Utans…) im Laufe der Evolution herausgebildet haben. Diese Aspekte der sogenannten Soziobiologie wurden uns von einer Zooschullehrerin kompetent und vor allem auf der Basis eigener Anschauungen vermittelt.
Für jeden Kurs gab es zudem die Gelegenheit, im Zoo verschiedenste Beuteltiere aufzusuchen

Mehr lesen