Intensives Grübeln beim Pangea-Wettbewerb

„Wie viele Gummibärchen waren es denn nun?“ Auch nach Ende des Pangea-Wettbewerbs lag noch Spannung in der Luft. Die Teilnehmer diskutierten eifrig, welche Lösungen denn nun richtig seien. Wie zum Beispiel bei der folgenden Aufgabe für die fünfte Klasse: Thomas hat einen Haufen Gummibärchen. Er isst an einem Tag die Hälfte und dann noch 3 Gummibärchen. Am nächsten Tag isst er wieder Hälfte und dann noch 3 der verbliebenen Gummibärchen. Das macht er insgesamt viermal, dann hat er ein Gummibärchen übrig. Wie viele Gummibärchen hatte Thomas zu Beginn?

Mehr lesen

Jugend debattiert

. . . auch in diesem Jahr wieder. Ein Teilnehmer aus der Sekundarstufe I und eine Teilnehmerin aus der Sekundarstufe II berichten, wie sie den Wettbewerb samt Vorbereitung erlebt haben:

2018 versammelten sich die Kandidaten aus den Jahrgangsstufen 8 und 9 und aus der Oberstufe bereits zum dritten Mal, um sich in einem Workshop auf den Wettbewerb „Jugend debattiert“ vorzubereiten.

Mehr lesen

2. Platz bei Robolympics

Am 1. Februar 2018 belegte das Krupp Gymnasium bei den Robolympics Duisburg den 2. Gesamtplatz. Zwei Monate lang entwickelte der Informatik Kurs der Stufe 9 selbstständig einen Roboter basierend auf Lego Mindstorm, der sich vier verschiedenen Aufgaben stellen musste. Unterstützt wurden die Schüler dabei von Studenten der Mechatronik der Uni Duisburg, die den Wettbewerb zusammen mit der ITQ (einem unabhängigen Dienstleistungs-unternehmen für Software und Systems Engineering sowie Ausbildung) ausrichtete.

Mehr lesen

Erfolgreich beim Bolyai-Teamwettbewerb

Beim Internationalen Mathematik Teamwettbewerb „Bolyai“ belegten Jonathan, Lennart, Florian und Felix aus der EP (Einführungsphase) in ihrer Altersstufe NRW- und Hessen-weit den sechsten Platz. Somit wurden sie zum einen dem Motto dieses Wettbewerbs „Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit ist ein ganz zentraler Wert unseres Lebens“ gerecht und zeigten zum anderen hervorragende mathematische Fähigkeiten.

Mehr lesen

Denk mal – worauf baut Europa?

Mit großem Spaß und Engagement haben diese Woche Schüler unserer Schule am 65. Europäischen Wettbewerb teilgenommen. Seit vielen Jahren kooperiert das Krupp-Gymnasium mit dem Mannesmann-Gymnasium und lädt wechselseitig Schülerinnen und Schüler der Partnerschule ein. Dieses Jahr waren wir die Gastgeber. Gemischte Teams aus je zwei Schülern beider Gymnasien haben sich mit dem dies-
jährigen Motto auseinandergesetzt: Denk mal – worauf baut Europa? Europäisches Kulturerbejahr 2018.
Auf der Basis der Leitfrage (etwa: Für wen oder was möchtest du ein Denkmal bauen? Welches Gebäude, welches Handwerk, welche Vereinskultur begeistert dich? Gibt es eine Verbindung zwischen Hofmalern und Selfies? Was wird das Medienzeitalter der Nachwelt hinterlassen?) haben die Teams vielfältige Produkte entwickelt, so sind neben Plakaten und Flyern auch Videos und ein Buch entstanden.

Mehr lesen

Erhitzte Diskussionen beim Bolyai-Teamwettbewerb

Das Motto des Internationalen Mathematik Teamwettbewerbs „Bolyai“ lautet „Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit ist ein ganz zentraler Wert unseres Lebens“. Dieser Teamwettbewerb wurde vor 13 Jahren an einem Budapester Gymnasium von ein paar Lehrern ins Leben gerufen. Heute hat er allein in Ungarn über 100.000 Teilnehmer und fand mit der Zeit auch Interessenten in Deutschland. Im Schuljahr 2016/2017 gab es schon etwa 12000 deutsche Teilnehmer, darunter auch Schülerinnen und Schüler des Krupp-Gymnasiums.

Mehr lesen

SV organisiert Vorlesewettbewerb der 5er

Am letzten Schultag, bevor es in die Weihnachtsferien ging, organisierte die Schülervertretung (SV) einen Vorlese-
wettbewerb für die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 5. Moderiert vom stellvertretenden Schülersprecher Max und angefeuert und bejubelt von ihren jeweiligen Mitschülern lasen die Klassensieger Azra (5a), Morlin (5b) und Lennox (5c) einen Ausschnitt aus ihrem Lieblingsbuch vor. Die Jury bestand aus Schülern der SV.
Morlin konnte sich knapp durchsetzen. Sie las einen Ausschnitt aus dem Buch Ostwind vor.

Mehr lesen

Dynamische Choreographie beim School Battle

Gestern wirbelten etliche Schülerinnen und drei Schüler der Jahrgangsstufe Q2 über die Bühne der Enni Eventhalle in Moers. Sie zeigten eine schwungvolle Tanzchoreographie und bekamen viel Anerkennung und noch mehr Applaus von ihren Mitschülern und auch von einigen Lehrern.
Seit 2006 besteht das School Battle Projekt. Es unterstützt Jahr für Jahr die unterschiedlichen Abijahrgänge der Schulen. Mit einem Mix aus Tanz, Theateraufführung und Comedy treten die Schulen auf friedliche Weise gegeneinander an und kämpfen um Geldpreise für die Abikasse.

Mehr lesen

Bringt die Robs zum Laufen!

Im Rahmen eines Projekts mit der Universität Duisburg/Essen programmiert der Informatikkurs 9 des Krupp-Gymnasiums Roboter. Unterstützt von mehreren Maschinenbaustudenten bereiten sich die Schülerinnen und Schüler auf einen Wettbewerb vor, bei dem sie bestimmte Programmieraufgaben mit den Robotern realisieren müssen. Zum Beispiel sollen die Robs Fußball spielen oder einen bestimmten Parcours absolvieren. Algorithmisches und logisches Denken stehen dabei im Vordergrund. Der große Vorteil ist die unmittelbare Umsetzung in die Praxis. Gearbeitet wird in Teams, wie inm modernen Software-Schmieden auch. Wenn der Rob nicht das tut, was man will, muss man es halt neu versuchen.

Mehr lesen

Unser Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Meret – so heißt unsere Schulsiegerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen, der am 29.11.2017 stattfand. Meret vertritt das Krupp-Gymnasium in der nächsten regionalen Runde des Wettbewerbs, dessen Veranstalter der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist.
Die Klassensiegerinnen der 6. Klassen Meret (6a), Sina (6b) und Hanna (6c) traten dabei gegeneinander an und wurden durch ihre Klassenkameraden mit viel Applaus und gemalten Plakaten unterstützt.

Mehr lesen