Ski- und Snowboardschnuppern in Neuss

Etwas aufgeregt waren unsere 8er heute, zumindest die Wintersportneulinge. In der Skihalle Alpenpark in Neuss durften sie erste Erfahrungen mit den Skiern und den Snowboards machen, bevor es Ende Januar zur Wintersportfahrt nach Seefeld in Österreich geht.

Zunächst einmal musste der Umgang mit den Skischuhen gelernt werden: Schnallen auf, Skisocken gerade ziehen, Skiunterhose darf keine Falten am Fuß werfen, kräftig mit der Hacke drücken, um in die Schuhe hinein zu kommen und alle Schnallen und Klettbänder ordentlich verschließen, dabei auf keinen Fall die Skihose einklemmen. Das kann üble Blasen geben! Gut dass es ein paar Fortgeschrittene und die Lehrer gab, die hilfreich zur Seite standen.

Mehr lesen

Schachturniersieger Ali Berk berichtet

Samstag, 23.11.2019, – ein besonderer Tag für Ali Berk Dursun. Heute war der Tag der offenen Tür in unserer Schule. Ich hätte gerne mitgemacht, doch ich musste zu einem Schachturnier: Das Duisburger Sparkassenturnier.
Ich musste sehr früh aufstehen um dahin zu fahren. Ich war sehr aufgeregt, als ich in den Saal kam. Es waren sehr viele Teilnehmer da. In diesem Turnier gab es Wettkampfklassen. Ich war in der Wettkampfklasse IV. Das bedeutet, dass meine Gegner so wie ich 2008 oder 2009 geboren waren.

Mehr lesen

Krupp-Schüler räumen ab beim Schachturnier

Die 28. Auflage des Schülerschachpokals der Sparkasse Duisburg fand am Samstag, 23.11.19, im Kuhlenwall Karree statt. Alle Duisburger Schülerinnen und Schüler ab dem Jahrgang 1998 konnten an diesem offenen Schnellschachturnier (zehn Minuten Bedenkzeit pro Partie) teilnehmen. Sie spielten in fünf Wettkampfklassen mit großzügigen Preisen (jeweils zwei Haupt- und zwei „Hobbyspieler“-Preise pro WK). Startgeld musste nicht gezahlt werden. 

Mehr lesen

Krupp zum 5. Mal in Folge Stadtmeister


Seit vielen Jahren ungeschlagen wurden unsere Oberstufenschüler auch in diesem Jahr mit einer großartigen Leistung wieder Stadtmeister im Basketball.
Wir gratulieren (von links nach rechts): Nicolai Bürger, Sirac Kilicsoy, Philipp Dietzen, Connor Reuter, Janis Jahnke, Uros Vujanovic, Koray Gündogan und Marco Repac.

Carsten Liman

Mehr lesen

Förderverein freut sich über fleißige Läufer

Rund um den Volkspark fand im Juni der OSC-Sparda-Lauf statt. 21 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis Q1 des Krupp-Gymnasiums machten sich über 1,8 km, 5 km und 10 km auf den Weg und konnten dabei beachtliche sportliche Erfolge vorweisen.

Heute allerdings ging es nicht um sportliche Klasse sondern um Masse, denn mindestens 20 Läuferinnen und Läufer mussten für eine Schule an den Start gehen, um von der Sparda-Bank belohnt zu werden. Das Krupp-Gymnasium hat das Soll erfüllt. Deshalb durften ein paar engagierte Sportlerinnen und Sportler in der OSC-Sportwelt einen Scheck in Höhe von 500 Euro entgegennehmen. Stolz wurde dieser an den Förderverein weitergereicht.

Heike Kirstein

Mehr lesen

Eyller-See-Fahrt 2019

Auch dieses Jahr fuhren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 begleitet von der SV und den Klassenpaten an den Eyller See. Und auch wenn dieser nur eine halbe Stunde Fahrt von der Schule entfernt liegt, verabschiedeten die Eltern die Schülerinnen und Schüler herzlich. Die zwei Reisebusse nahmen ihre Fahrt auf. Eine Schrecksekunde verlieh vielen Schülerinnen und Schülern das Aufsetzen eines Busses auf dem unwegsamen Gelände vor dem Zeltplatz, bei dem dieser einen kleineren Schaden am Heck erlitt. Glücklicherweise wurde jedoch niemand verletzt. Angekommen bezogen alle ihre Zelte und ab ging es zum echten Outdoor-Feeling. Nach einer ersten Erkundung des Platzes wurden die Freizeitmöglichkeiten wie Tischtennis, Basketball und Fußball genutzt.

Mehr lesen

Mutig ins kühle Nass

Eigentlich wollten am heutigen allgemeinen Schulwandertag sieben Klassen das Kruppsee-Bad des SV Rheinhausen besuchen. Wegen des frühmorgentlichen Regens und der relativ schlechten Wetterprognose haben sich drei Klassen umentschieden und lieber ein Unterhaltungsprogramm in der Schule gemacht. Die verbliebenen Klassen 6a, 8a, 8b und 9a freuten sich über viel Platz und konnten regenfrei richtig Gas geben. Sportliche Aktivitäten wie Volleyball-, Fußball-, Tischtennis-, Beachsoccer, Schach und Federball spielen standen bei etlichen Schülerinnen und Schülern hoch im Kurs. Andere zogen Gesellschaftsspiele wie Uno, Tabu, Schweinchen oder Wahrheit oder Pflicht vor. Natürlich wurde auch viel gequatscht, gelacht, gechillt und gegessen. Und einige Mutige wagten sogar den Sprung in die kühlen Fluten!

Mehr lesen

Sportlich zum Schuljahresende

Glück mit dem Wetter hatten unsere Schülerinnen und Schüler am heutigen Tag des Sports: nicht zu heiß, nicht zu kalt und kein Regen!

Auf dem Sportplatz des VfL Rheinhausen übten sich die Fünft- und Sechstklässler im klassischen Dreikampf: 50-Meter-Lauf, Weitsprung und Schlagballweitwurf. Die Siebtklässler spielten in der Halle an der Krefelder Straße Uni-Hockey, während die Achtklässler auf dem Sportplatz des OSC Rheinhausen ein Fußballturnier austrugen. In der Krupp-Turnhalle war bei den Neuntklässlern Basketball angesagt. Die Oberstufe spielte ebenfalls Fußball. Das traditionelle Beachvolleyballturnier war vorgezogen worden, weil die Anlage am heutigen Tag anders genutzt wurde.

Mehr lesen

Sportlich aktiv bei großer Hitze

Endlich einmal ein wunderschöner Sommertag. Das dachten an diesem Sonntag wohl viele Duisburger. Ein paar Schülerinnen und Schülern des Krupp-Gymnasiums wären aber etwas niedrigere Temperaturen angenehmer gewesen.

26 Meldungen konnte Sportlehrer Carsten Liman für den OSC-Sparda-Lauf am 23.6.19 verzeichnen. 1,8 km, 5 km oder sogar 10 km standen auf dem Programm. Leider fielen aus Krankheitsgründen ein paar Starterinnen und Starter aus. So wurde es am Ende spannend, ob die 20 Teilnehmer ins Ziel kommen würden, die nötig waren, um die 500 Euro Belohnung einzukassieren, die von der Sparda-Bank ausgesetzt waren.

Mehr lesen

Ausflug aufs Eis

Am Mittwoch besuchte die 7b die Eiswelt in Moers. Der etwas andere Sportunterricht wurde von den Schülerinnen und Schülern super angenommen und vielleicht kann man darüber nachdenken, diesen Sport im Lehrplan zu integrieren.

Sebastian Schrammeck

Mehr lesen