5er lernen Bezirksbibliothek Rheinhausen kennen

Die Klasse 5b des Krupp-Gymnasiums hat am 15. Februar 2018 die Bezirksbibliothek in Rheinhausen besucht. Dort versammelten sich die Schüler zuerst in der Abteilung für Kinderbücher und dort berichtete die Mitarbeiterin der Bibliothek, dass es in der Bücherei über 5.000 Bücher gibt und dass insgesamt 15 Bezirksbibliotheken in ganz Duisburg verteilt sind.

Mehr lesen

Theater mit Leidenschaft

Der Literaturkurs hatte Besuch vom Theater Duisburg. Die beiden jungen Schauspieler Hanna Kertesz und Beyzad Sharifi, die im aktuellen Programm spielen, besuchten das Krupp-Gymnasium. Im Literaturkurs gaben sie den Schülerinnen und Schülern nach einigen Aufwärmübungen viele Tipps für die Aufführung des Stückes.

Mehr lesen

Jugend debattiert

. . . auch in diesem Jahr wieder. Ein Teilnehmer aus der Sekundarstufe I und eine Teilnehmerin aus der Sekundarstufe II berichten, wie sie den Wettbewerb samt Vorbereitung erlebt haben:

2018 versammelten sich die Kandidaten aus den Jahrgangsstufen 8 und 9 und aus der Oberstufe bereits zum dritten Mal, um sich in einem Workshop auf den Wettbewerb „Jugend debattiert“ vorzubereiten.

Mehr lesen

Was will ich eigentlich später werden?

Diese Frage beschäftigt so gut wie alle Jugendlichen. Um dieser Frage etwas auf den Grund zu gehen, besuchten wir, die Klasse 9a, am Montag, dem 29.01.18, das Berufsinformationszentrum Duisburg (kurz: BIZ).
Nach einer Einführung in das System des BIZ wurde uns ein Bogen gegeben, auf dem wir nach unseren Interessen verschiedene Tätigkeiten, wie z. B planen von Häusern, bewerten konnten, um anschließend nachschlagen zu können, welche Berufsfelder am besten zu uns passen. Im Anschluss daran recherchierten wir an den Computern im BIZ zu Studiengängen, Ausbildungen, Anforderungen und Details zu einem bestimmten Job.
Die Möglichkeit genaue Auskunft für seine berufliche Zukunft zu bekommen, war nicht nur faszinierend, sondern auch informativ – viele Schüler haben sich vor Ort die Informationen ausgedruckt.

Mehr lesen

Greifvogelschau mit der 5b

Am Dienstag, den 30.01.18, hatte die Klasse 5b gefiederten Besuch in ihrem Klassenraum. Im Rahmen eines Gutscheingewinns kam die Falknerin Gabi Bonten aus Rheinhausen zusammen mit ihrem Waldkauz Gizmo und dem amerikanischen Wüstenbussard Lexi die 5b besuchen. Hund Finja war zur großen Freude der Kinder auch mit von der Partie, sodass das „Jagdtrio“ komplett war. Über den Hund im Klassenraum war Alexandra, die den ganzen Tag super fand, freudig überrascht, denn sie hatte ja nur mit einem Vogel gerechnet.

Mehr lesen

Skifahrt des Krupp-Gymnasiums – Ein Rückblick

Vom 18.01.2018 bis zum 26.01.2018 fuhren die achten Klassen des Krupp-Gymnasiums nach Reith bei Seefeld in Österreich, um dort ihre achttägige Skifreizeit zu verbringen.
Spät abends ging es am Donnerstag los, um nach neunstündiger Busfahrt den Alpenkönig in Reith zu erreichen. Nachdem schnell die Zimmer bezogen wurden, konnte ersteinmal der Ort und die nahe Umgebung erkundet werden. Die Schüler staunten nicht schlecht, denn schon bei der Ankunft lag selbst im Tal fast ein Meter Schnee und in den kommenden Tagen sollte noch einiges mehr fallen.

Mehr lesen

Alarm für Cobra 11

Momentan ist unsere Einführungsphase (1. Jahrgangsstufe der Oberstufe) im zweiwöchigen Schülerbetriebspraktikum. Corvin Schmeier berichtet von seinen Erfahrungen:
Da ich mich durchaus für Filme und Serien interessiere, habe ich mich mal im Internet umgeschaut, ob ich diesbezüglich einen Praktikumsplatz bekommen könnte. Als ich meinem Onkel davon erzählte, erwähnte er, dass er einen Mitarbeiter bei Action Concept kenne. Daraufhin habe ich mich für Action Concept entschieden und mich erfolgreich beworben.
Diese Firma produziert zum größten Teil die Serie „Alarm für Cobra 11“. Dort gibt es zwei Abteilungen, einmal das Set, dazu zählen die Produktionsleiter und die Regie, aber auch die Ton- und Kameraleute. Als zweites gibt es noch die Büroabteilung, in der z. B die Drehorte herausgesucht werden oder die Hotels der Schauspieler gebucht werden.

Mehr lesen

Fest des Fördervereins mit Turnier in der neuen Halle

Mehr lesen

9a besucht NS-Dokumentationszentrum in Köln

Am Donnerstag, dem 25.01.18, machte die Klasse 9A eine Exkursion nach Köln in das LD-Haus um die Unterrichtsreihe „Politische Reden und rhetorische Texte zur Zeit des National-
sozialismus“ zu beenden.
Wir nahmen an einer Führung teil, in der uns das Gestapo-Quartier am Appellhoff Platz näher gebracht wurde.

Mehr lesen

Sind Wolken lebendig?

Ja, denn sie bewegen sich. Und die Sonne ist lebendig, weil sie für uns scheint. Ein Bleistift lebt, weil er schreiben kann. Selbst die Grund-
schullehrerinnen waren erstaunt über die Antworten ihrer Kinder.
„Kinder denken anders“, hat der Schweizer Entwicklungspsychologe Jean Piaget bereits im letzten Jahrhundert festgestellt und eine so wichtige Theorie zur Denkentwicklung aufgestellt, dass diese immer noch im Pädagogikunterricht besprochen wird.
Die kindlichen Denkweisen sind aber vielen Oberstufenschülerinnen und -schülern total fremd.

Mehr lesen