Krupp-Schüler fährt mit Delfinen Boot

Die Klasse 6d machte heute einen Ausflug zum Duisburger Zoo und hat dort viel erlebt. Besonderes Glück hatte Ömercan Oduncu, denn er durfte im Delfinarium mit den Delfinen Boot fahren und sie auch anfassen. Das war natürlich ein Highlight!

Mehr lesen

Abiturienten atmen auf

Heute erfolgten die letzten schriftlichen Abiturprüfungen. In Erdkunde (auch bilingual), Pädagogik, Philosophie, Geschichte und Sozialwissenschaften konnten die Grundkurs-Schülerinnen und -Schüler ihre Kenntnisse unter Beweis stellen.

Um 12.30 Uhr hieß es dann für den Jahrgang Q2 (bis auf wenige Ausnahmen, die einen Nachschreibtermin wahrnehmen müssen): Das schriftliche Abitur – und damit ein Meilenstein – ist geschafft. Jetzt wird erst einmal durchgeatmet, und dann geht es Anfang Juni mit den mündlichen Prüfungen weiter.

Mehr lesen

Energie für’s Abi

Ganz viel Energie benötigen heute 42 Schülerinnen und Schüler des Krupp-Gymnasiums. Sie schreiben ihre Abiturklausuren im Fach Deutsch. Als Themen stehen im Leistungskurs zur Auswahl die Analyse einer Rede von Eugen Ruge zur „aussterbenden Sprache“, die Analyse der Gedichte „Nebel“ von Alfred Lichtenstein und „An den Mond“ von Johann Wolfgang von Goethe sowie die Analyse der Erzählung „Die ganze Nacht“ von Peter Stamm. Im Grundkurs steht u.a. Goethes Faust auf dem Programm.

Ab dem 30. April 2019 ist es für rund 87.100 Schülerinnen und Schüler an insgesamt 1.126 Schulen in Nordrhein-Westfalen wieder soweit: Die Abiturprüfungen stehen an. Schulministerin Yvonne Gebauer: „An das Abitur werden die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten ein Leben lang zurückdenken.

Mehr lesen

Grugapark – dynamisch, sportlich, tierisch

Im fünften Schuljahr lernen alle Schülerinnen und Schüler des Krupp-Gymnasiums den Grugapark in Essen bei einer pädagogischen Exkursion kennen. Bereits an diesem Tag haben die jetzigen Klassen 6a und 7a festgestellt, wie schön es dort ist. Man kann dort sehr viel unternehmen, wofür aber aufgrund des vorgegebenen Programms im fünften Schuljahr keine Zeit blieb. Also wurde der Grugapark nun erneut als Ziel eines Wandertags auserkoren.

Mehr lesen

Jahrgang 9 im Sozialpraktikum

Wir, die Schüler und Schülerinnen aus dem neunten Jahrgang des Krupp-Gymnasiums, haben und mussten von Dienstag bis Donnerstag ein dreitägiges Sozialpraktikum absolvieren. Leider kam ein Termin zur Berufsorientierung dazwischen, welcher dazu führte, dass wir nur den halben Donnerstag in unserer Einrichtung sein konnten. Dank des Praktikums haben wir viele Erfahrungen mit Kindern mit Behinderungen, mit ausgewanderten Kindern als auch mit Senioren gesammelt. Die drei Tage waren etwas zu kurz. Jedoch konnten wir trotzdem einen kleinen Blick ins Arbeitsleben werfen. Das Sozialpraktikum bereitete uns eine Menge Spaß.

Selin Yurtseven, 9c

Mehr lesen

Wie viel Platz brauchen zwei Hunde?

Flächeninhalt und Umfang von Rechtecken und Quadraten berechnen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c momentan im Mathematikunterricht. Die Formeln sind bekannt und erste Übungsaufgaben gerechnet. Nun geht es an die Anwendungen. In einem kleinen Projekt will Mathelehrerin Heike Kirstein Theorie und Praxis eng miteinander verknüpfen, die Kinder besonders motivieren und zu Höchstleistungen anspornen.

Mehr lesen

Krupp-Gymnasium als Lions Quest-Schule zertifiziert

Das Programm Lions Quest „Erwachsen werden“ wird seit mehr als zehn Jahren am Krupp-Gymnasium praktiziert. Jeweils eine Stunde in der Woche wird es in den 5. und 6. Klassen unterrichtet. Der Klassenlehrer, der eine spezielle, mehrtägige Schulung zur Durchführung des Programms gemacht hat, führt es sachkompetent mit den Kindern durch.

Als Lebenskompetenz- und Präventionsprogramm fördert es zielgerichtet und nachhaltig junge Menschen und wirkt sich positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung aus. Das Programm verbessert die Sozialkompetenzen und vermittelt darüber hinaus Demokratieverständnis und interkulturelle Kompetenz. Die Schülerinnen und Schüler lernen Konflikt- und Risikosituationen erfolgreich zu begegnen und für Probleme zielführende Lösungen zu finden. Sie sind eher in der Lage Grenzen, Stärken und Schwächen sachlich einzuschätzen und zu bewerten. Davon profitiert das gesamte Klassen- und Schulklima.

Mehr lesen

Ausflug aufs Eis

Am Mittwoch besuchte die 7b die Eiswelt in Moers. Der etwas andere Sportunterricht wurde von den Schülerinnen und Schülern super angenommen und vielleicht kann man darüber nachdenken, diesen Sport im Lehrplan zu integrieren.

Sebastian Schrammeck

Mehr lesen

Deutscharbeit mal anders

Zum Ende des letzten Halbjahrs machte die Klasse 6a eine Klassenarbeit mal anders. Die Schülerinnen und Schüler mussten nicht auf Blatt und Papier schreiben sondern zu Hause ein bestimmtes Buch lesen und dazu eine Lesekiste basteln. Dafür benötigten sie einen Schuhkarton und vieles mehr um die Kiste passend zum Buch zu gestalten. Natürlich konnten sie in den Deutschstunden die Kiste gestalten und ihr Buch weiter lesen. Frau Ehmen (die Deutschlehrerin der 6a) half den Schülerinnen und Schülern jederzeit.

Mehr lesen

Wieder zurück


Liebe Kruppianer, es ist ein gutes Gefühl, als alter „Rheinhausener“ wieder hier zu sein.

Nach verschiedenen Stationen – unter anderem im Ausland – unterrichte ich nun seit einem Monat die Fächer Biologie und Chemie am Krupp-Gymnasium. Hier freue ich mich auf spannende Unterrichtsgespräche und hoffe, Schüler und Schülerinnen für Aktivitäten im Umweltbereich und in den Naturwissenschaften in den nächsten Jahren begeistern zu können.

Die stürmischen letzten Wochen habe ich erfolgreich gemeistert. Jetzt freue ich mich, weitere stürmische Momente gemeinsam zu gestalten.

Auf eine schöne Zeit!

Ralf Mittmann

Mehr lesen