Unser Chor beim Winterkonzert

Am 14.12. trat der Unterstufenchor des Krupp-Gymnasiums beim „Winterkonzert für Frieden und Vielfalt“ in der Aula des Krupp-Gymnasiums auf.

Den ersten Teil des Konzerts bestritt das „Allerwelt-Ensemble“, im zweiten Teil durfte der Chor des Krupp-Gymnasiums dann zunächst bei „Christmas Shoes“ die ehemalige Schülerin des Krupp-Gymnasiums und jetzige Musikstudentin Hannah Stienen unterstützen. Dann präsentierte der Chor das Lied „Wir suchen Frieden“ mit der Band um Bandleader und Organisator Dominik Maxelon, ergänzt um eine Tanzperformance des Bahtalo-Ensembles.

Mehr lesen

Winterkonzert für Frieden und Vielfalt

Ein großartiges Miteinander im Geist der Weihnacht und einer offenen Stadt feierte Rheinhausen am Samstag, den 14.12.19. Der ehemalige Schüler des Krupp-Gymnasiums, Dominik Maxelon, hatte zu einem Winterkonzert in Frieden und Vielfalt in die Aula geladen.

Vor großem und begeistertem Publikum spielten und sangen das Allerwelt-Ensemble Duisburg, die Internationale Kinder- und Jugendbühne Bahtalo, ein Studierenden-Ensemble rund um Dominik, der Schulchor des Krupp-Gymnasiums und als Stargast Judy Bailey.

Mehr lesen

Hört, es singt und klingt mit Schalle

Besinnliches und nicht ganz so Besinnliches präsentierten Schülerinnen und Schüler des Krupp-Gymnasiums beim Weihnachtskonzert am 11.12.19 in der Schulaula.

Die erste Hälfte des Konzerts war der Sekundarstufe I gewidmet und wurde vom fast 40-köpfigen Unterstufenchor mit einem schmissigen „Jingle Bell Rock“ eröffnet. Anschließend präsentierten sich die Streicher-AGs der fünften und sechsten Klassen und das Instrumentalensemble des Krupp-Gymnasiums mit hübschen, weihnachtlich anmutenden Melodien. Dazwischen konnten immer wieder kleine Instrumentalisten und Instrumentalistinnen an Klavier oder Gitarre auf sich aufmerksam machen, ob mit moderner Klassik von Naruto, dem „Rondo Alla Turca“ von W.A. Mozart oder der „Ode an die Freude“.

Mehr lesen

Krupp beim Weihnachtsmarkt der Friedenskirche

Viel los war mal wieder beim Weihnachtsmarkt der evangelischen Friedenskirche am Samstag, 7.12.19. Weihnachtsbaumverkauf, kulinarische Genüsse, kreative Handarbeiten, Weihnachtsgebäck und ein freundlicher Nikolaus für die Kinder entfachten vorweihnachtliche Stimmung. Ein musikalisches Bühnenprogramm sorgte für weitere Highlights. Mittendrin dabei waren der Unterstufenchor des Krupp-Gymnasiums und die Krupp-Divas in Person von Samira Pisters, Esenay Bulasma, Josefine Cadenbach und Debbie Roy aus der Jahrgangsstufe Q1.

Mehr lesen

Krupp-Musiker beim Gemeindefest

Am Samstag, dem 21.9.19, trat der Unterstufenchor des Krupp-Gymnasiums auf dem Gemeindefest der Friedenskirche auf und sorgte dort für großen Applaus.

Sichtlich genossen die jungen Sängerinnen ihren Auftritt, die noch nie vor so einem großen Publikum außerhalb der Schule aufgetreten waren. Beim Abschluss-Titel wurde der Solopart von Sam Pisters übernommen, deren Interpretation des Rihanna-Songs großen Anklang fand.

Mehr lesen

Schwungvoll durch den Sommer

Vielfältig präsentierten sich mal wieder die Musiker des Krupp-Gymnasiums beim Sommerkonzert. Die Streicherklassen des fünften und sechsten Jahrgangs, das Schulorchester und auch Kombinationen dieser Künstler, ein Saitenensemble, der Fünfer- und der Oberstufenchor und einige Solisten präsentieren ein bunt gemischtes Programm von Klassik über traditionelle Lieder aus verschiedenen Ländern bis zu Pop und Rock.

Mehr lesen

Unsere Musiker laden ein

Mehr lesen

Songs für globale Entwicklung

Schüler des Musikgrundkurses der Jahrgangsstufe Q1 von Herrn Tenner schreiben derzeit an Songs zum Thema globales Engagement. Dazu verwenden die Schüler sowohl die Software Garage Band der schuleigenen iPads als auch eigene Musikproduktionssoftware und Instrumente.

Die Texte beschäftigen sich mit Aspekten globaler Entwicklung, insbesondere den 17 Zielen der UN für nachhaltige Entwicklung.

Mehr lesen

CAPOEIRA am Krupp

CAPOEIRA ist eine alte Kampfkunst aus Brasilien. Sie wurde von den afrikanischen Sklaven benutzt, um sich aus ihrem Elend zu befreien. Neben afrikanischen Wurzeln hat Capoeira auch viele indianische Einflüsse. Ähnlich wie Brasilien selbst gibt es Einflüsse aus der ganzen Welt, weshalb die CAPOEIRA 2014 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurde.

Mehr lesen

Wir alle sind verzaubert

. . . sagte die stellvertretende Schulleiterin Frau Herrmann nach dem Auftritt der Streicherklassen aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 beim heutigen Weihnachtskonzert in der Aula. „Ihr habt uns ganz großartig beschenkt!“ Und ebenso herzlich dankte sie den Chören, Solisten und der Schulband für einen unterhaltsamen, teils besinnlichen Abend mit einem bunten Programm von Weihnachtsliedern bis zu Pop- und Rocksongs. Alle Musiker wurden vom Publikum gefeiert, es war eine Freude die musikalische Vielfalt zu erleben.

Mehr lesen